Huawei Ascend P7: SIM-Karte Einlegen leicht gemacht

Unfassbar !20
Der SIM-Karten-Schacht befindet sich beim Ascend P7 neben dem Micro-SD-Karten-Schacht
Der SIM-Karten-Schacht befindet sich beim Ascend P7 neben dem Micro-SD-Karten-Schacht(© 2014 CURVED)

SIM-Karte in das Huawei Ascend P7 einlegen: Erst durch die SIM-Karte erhält das Smartphone die Verbindung zum Mobilfunknetz Eures Anbieters. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr beim Einlegen der SIM-Karte vorgehen müsst. Dabei ist zum Beispiel das Format wichtig, damit die SIM-Karte in das Gerät passt. Wir geben Euch außerdem Tipps, wie Ihr eine Karte in einem anderen Format an das Ascend P7 anpassen könnt.

Vorsorgliche Maßnahmen

Für das Huawei Ascend P7 benötigt Ihr eine sogenannte Micro-SIM-Karte. Möglicherweise besitzt Ihr eine SIM-Karte in einem anderen Format, zum Beispiel Nano-SIM. In diesem Fall braucht Ihr einen Adapter, um die Karte in das Ascend P7 einführen zu können. Einen solchen könnt Ihr im Fachhandel erwerben. Wenn Ihr eine Karte im älteren Mini-SIM-Format besitzt, könnt Ihr diese in einer Filiale Eures Mobilfunkanbieter ausstanzen lassen oder mithilfe einer Schablone zurechtschneiden. Dafür stehen Euch im Internet geeignete Vorlagen zum Download bereit.

Den SIM-Karten-Schacht öffnen

Bevor Ihr den SIM-Karten-Schacht öffnet, solltet Ihr das Ascend P7 zunächst ausschalten. Der Schacht befindet sich an der rechten unteren Seite des Gehäuses, wenn Ihr auf das Display schaut. Stecht mit dem mitgelieferten Auswurf-Tool oder alternativ einer Büroklammer in das Loch links neben dem Schacht. Dabei solltet Ihr beachten, dass sich rechts daneben der MicroSD-Karten-Slot befindet. Nehmt die Halterung für die SIM-Karte heraus und achtet darauf, diese nicht zu verdrehen.

Die SIM-Karte einlegen

Nun legt Ihr die Micro-SIM-Karte in die Halterung des Huawei Ascend P7 ein. Dabei sollten die goldenen Kontakte der Karte nach unten gerichtet sein, damit ein Kontakt zu dem Gerät zustande kommen kann. Anschließend führt Ihr die Halterung vorsichtig wieder in den SIM-Karten-Schacht ein. Nun könnt Ihr das Smartphone einschalten und den vollen Funktionsumfang nutzen, den Euch Euer Mobilfunkanbieter zur Verfügung stellt.

Zusammenfassung

  • Für das Huawei Ascend P7 benötigt Ihr eine Micro-SIM-Karte
  • Andere Formate können entweder per Adapter oder mit einer Schablone angepasst werden
  • Schaltet das Ascend P7 aus
  • Nutzt das Werkzeug oder eine Büroklammer, um den SIM-Karten-Schacht über das kleine Loch zu öffnen
  • Entnehmt die Halterung und achtet darauf, diese nicht zu verdrehen
  • Legt die SIM-Karte so hinein, dass die goldenen Kontakte nach unten zeigen
  • Schiebt die Halterung in den Schacht zurück und schaltet das Smartphone ein

Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !14HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !16So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.