Instagram: So könnt Ihr eigene Fotos archivieren

Instagram ermöglicht Euch das Sichern der eigenen Fotos
Instagram ermöglicht Euch das Sichern der eigenen Fotos(© 2017 CURVED)

Ihr möchtet ein bestimmtes Instagram-Bild vor Euren Abonnenten verbergen und aus Eurem Profil entfernen, ohne es gleich zu löschen? Das soziale Netzwerk erlaubt es Euch glücklicherweise, die eigenen Beiträge einfach zu archivieren, sodass nur Ihr sie noch sehen könnt. Wir erklären Euch, wie das funktioniert.

So archiviert Ihr ein Bild

Um ein bestimmtes Foto auf Instagram ins Archiv zu verschieben, müsst Ihr es zunächst in Eurem Profil suchen. Wenn Ihr den Beitrag gefunden habt, könnt Ihr oberhalb davon ein Drei-Punkte-Icon sehen: Unter Android ist es ein Icon mit vertikalen, in iOS eines mit horizontalen Punkten. Tippt Ihr auf das Symbol, bekommt Ihr eine ganze Reihe von Optionen angezeigt. Wenn Ihr dort "Archivieren" auswählt, wird das Bild automatisch ins Archiv verschoben – ohne dass dabei Kommentare und "Gefällt mir"-Angaben verloren gehen.

Natürlich könnt Ihr Fotos bei Instagram auch löschen. Doch dank des Archiv-Features habt Ihr die Möglichkeit, gleich eine ganze Reihe neuer Ideen zu realisieren: So könnt Ihr damit beispielsweise Euer Profil ausmisten oder einen gesponserten Post nach Ablauf der Kooperation einfach verschieben. Das Archiv funktioniert allerdings nur bei Euren eigenen Bildern.

Die Archivierung rückgängig machen

Solltet Ihr das Bild doch wieder sichtbar machen wollen, ist das ganz einfach: Ruft Euer Instagram-Profil auf und tippt oben rechts auf das Icon, das einen gegen den Uhrzeigersinn laufenden Pfeil anzeigt. Dort werden alle archivierten Beiträge aufgelistet. Tippt über dem Foto, dass wieder im Profil auftauchen soll, auf das Drei-Punkte-Icon und wählt die Option "Im Profil anzeigen" aus. Damit ist das Bild wieder für alle sichtbar.

Zusammenfassung:

  • Auf Instagram könnt Ihr Bilder archivieren, ohne sie zu löschen und damit Kommentare oder "Gefällt mir"-Angaben zu verlieren
  • Öffnet im Profil ein Foto und tippt auf das Drei-Punkte-Symbol oberhalb davon
  • Wählt die Option "Archivieren" aus, um das Objekt zu verschieben
  • Das Archiv könnt Ihr jederzeit durchsuchen, wenn Ihr in Eurem Profil auf das Symbol mit dem gegen den Uhrzeigersinn laufenden Pfeil tippt
  • Um die Archivierung wieder rückgängig zu machen, tippt Ihr oberhalb eines Beitrages auf das Drei-Punkte-Icon und wählt "Im Profil anzeigen" aus
Weitere Artikel zum Thema
So könnte sich bei Insta­gram die Navi­ga­tion ändern
Michael Keller
Instagram könnte die Bedienung auf dem Smartphone verändern
Instagram testet eine neue Navigation: In Zukunft könnte die Smartphone-App das Wischen durch Tippen ersetzen.
Insta­gram Stories könn­ten bald auch längere Videos unter­stüt­zen
Francis Lido
Instagram erlaubt wohl bald längere Videos in Stories
Videos in Instagram Stories dürfen offenbar künftig länger als 15 Sekunden sein. Erste Nutzer sollen schon längere Clips veröffentlichen können.
Wie Snap­chat: Insta­gram ermög­licht nun das Hinzu­fü­gen von Freun­den via Code
Francis Lido
Instagram hat mal wieder ein neues Feature erhalten
Instagram hat die Snapcodes kopiert: Über sogenannte Nametags könnt ihr andere Nutzer einfacher adden als vorher.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.