iOS 10: Die besten Tipps und Tricks

Gefällt mir115
Unter iOS 10 direkt auf eine Nachricht reagieren.
Unter iOS 10 direkt auf eine Nachricht reagieren.(© 2016 CURVED)

Widgets, 3D Touch auf dem Sperrbildschirm, Siri für alle und ein App Store für iMessage: Mit iOS 10 kommen viele neue Funktionen auf Euer iPhone oder iPad. Wir verraten Euch nicht nur, um welche es sich handelt, sondern auch wie Ihr sie am besten nutzt und so noch mehr Freude an Eurem Smartphone oder Tablet habt.

Widgets bearbeiten, hinzufügen und entfernen

Egal ob ihr die Widgets vom Sperrbildschirm, vom Homescreen oder aus der Nachrichtenübersicht ausruft: Wenn Euch Ihre Auswahl und Anordnung nicht gefällt, dann könnt Ihr sie bearbeiten. Dafür müsst Ihr ganz nach unten scrollen und auf den "Bearbeiten"-Button klicken. Anschließend könnt Ihr Apps aus den Widgets entfernen oder hinzufügen sowie ihre Reihenfolge verändern. Für letzteres legt Ihr den Finger auf die drei Streifen am rechten Rand und verschiebt den Eintrag.

iOS 10: Richtet Euch die Widgets ein, wie Ihr wollt.(© 2016 CURVED)

Standard-Apps von Apple löschen

Mit iOS 10 erlaubt Euch Apple endlich seine eigenen Apps zu löschen. Nicht alle, aber viele. Ihr könnt also die Watch-App vom Homescreen verschwinden lassen, wenn Ihr gar keine Apple Watch besitzt. Der Löschvorgang funktioniert wie bei jeder anderen App auch. Das Symbol auf dem Homescreen gedrückt halten und dann auf das X an der linken, oberen Ecke der App drücken.

iOS 10: Endlich auch Apps von Apple löschen.(© 2016 CURVED)

Schnell einen Timer im Kontrollzentrum starten

Mit iOS 10 kommt 3D Touch ins Kontrollzentrum. So könnt Ihr zum Beispiel den Finger auf das Uhr-Symbol legen und einen der vorgegebenen Zeiträume für den Timer auswählen. Schneller geht es nicht.

Helligkeit der Taschenlampe einstellen

Im Kontrollzentrum schaltet Ihr nicht nur die LED-Leuchte auf der Rückseite als Taschenlampe an, sondern könnt auf Geräten mit 3D Touch den Finger auf das Symbol drücken und dann auswählen, wie hell das Licht leuchten soll: Hell, normal oder schwach.

Tabs in Safari radikal aufräumen

In Safari können sich über die Zeit viele offene Tabs ansammeln. Seid Ihr Euch sicher, dass keine wichtigen darunter sind, könnt Ihr sie in iOS 10 auf einen Rutsch löschen und müsst sie nicht mehr einzeln schließen. Lasst dazu den Finger in Safari auf dem Tab-Symbol rechts unten liegen bis Ihr einen neuen Tab öffnen oder alle Tabs schließen könnt. Berührt ihr das Symbol nur kurz, öffnet sich dagegen die Übersicht aller geöffneten Tabs.

iOS 10: Alle Tabs in Safari auf einmal löschen.(© 2016 CURVED)

Sehen welche Apps Zugriff auf HomeKit haben

Mit Home kommt unter iOS 10 die passende App für HomeKit, die die zentrale App für Euer Smart Home sein will. Falls Ihr bei allen Echos, Tados und Sonos-Lautsprechern den Überblick verloren habt, könnt Ihr unter Einstellungen -> Datenschutz -> HomeKit nachschauen, welche Apps Zugriff auf die Haussteuerung haben.

iOS 10: HomeKit in den Datenschutzeinstellungen.(© 2016 CURVED)

Mit Schlafenszeit rechtzeitig ins Bett gehen

Ihr kommt immer zu spät ins Bett? Dann hat iOS 10 jetzt die richtige Funktion für Euch. Neu in der Uhren-App ist der Reiter "Schlafenszeit". Hier tragt Ihr ein, wie lange Ihr Schlafen wollt und wann Ihr aufstehen müsst. Die App sagt Euch dann, wann Ihr ins Bett gehen müsst. Das weiß man zwar meistens auch schon selbst, aber die App wacht auch noch darüber, ob Ihr wirklich genug Schlaf bekommt und hilft Euch am Ende vielleicht dabei rechtzeitig unter der Bettdecke zu liegen und nicht zu lange vor dem Fernseher zu sitzen.

iOS 10 schickt Euch rechtzeitig ins Bett.(© 2016 CURVED)

Personen in Notizen-App hinzufügen

Der Familien- oder WG-Einkauf wird einfacher. Ihr könnt Einkaufzettel und andere Dokumente in der Notizen-App für andere Nutzer freigeben. Das funktioniert, wenn Ihr in einer Notiz seid, über das das Symbol mit dem Kopfumriss und einem Plus-Zeichen am oberen Rand. Anschließend wählt Ihr aus, auf welchem Weg die Einladung verschickt werden soll.

Notizen-App unter iOS 10: Wer soll Euren Einkaufszettel noch sehen?(© 2016 CURVED)

Sofort in iMessage reagieren

Ihr könnt mit iOS 10 eine direkte Reaktion auf eine Nachricht schicken – ohne in das Textfeld zu gehen. Drückt dazu einen Moment länger auf Nachricht und schon öffnet sich eine Gedankenblase aus der Ihr Liebe, Daumen nach oben, Daumen nach unten, ein HaHa, ein Ausrufezeichen oder ein Fragezeichen verschicken könnt.

Unter iOS 10 direkt auf eine Nachricht reagieren.(© 2016 CURVED)

Emojis statt Wörter in iMessage

Tippt Ihr unter iOS 10 Text in der Nachrichten-App ein, erkennt die App bestimmte Wörter und schlägt als Ersatz Emojis vor. Meist nur eins, aber beim Auto zum Beispiel sind es drei, die Ihr über die Wort-Vorschläge der Tastatur auswählt.

iOS 10 schlägt in iMessage Emojis statt Wörter vor.(© 2016 CURVED)

Apps in iMessage installieren

Die Nachrichten-App erhält mit iOS 10 einen eigenen App Store. Dieser ist allerdings nicht einfach zu finden. Ihr müsst erst in einen Chat gehen und dort auf das App Store-Symbol – das aus Stiften geformte A – gehen. Jetzt seht Ihr allerdings erst die installierten Apps, bzw. deren Funktionen. In den App Store zum Installieren neuer Apps gelangt Ihr erst über die vier Punkte in der unteren, linken Ecke und einem letzten Klick auf die "Store"-Schaltfläche.

iOS 10: Der App Store von iMessage ist gut versteckt.(© 2016 CURVED)

Schneller informiert durch "Bei Anheben aktivieren"

Nur für iPhones mit 3D Touch und das iPhone SE ist die neue Funktion "Bei Anheben aktivieren" verfügbar. Um sie zu aktivieren, müsst Ihr den Schalter bei Einstellungen -> Anzeige & Helligkeit -> Bei Anheben aktivieren umlegen. Anschließend schaltet sich das Display kurz an, sobald Ihr das iPhone anhebt und Ihr könnt die Uhrzeit sehen und welche Nachrichten oder Anrufe Ihr verpasst habt – ohne eine Taste zu drücken.

Ihr wollt noch mehr Tipps zu iOS? Dann hätten wir hier zum Beispiel welche für iOS 9, die nicht an Gültigkeit verloren haben.


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.
iPhone 12 mini vs. iPhone SE (2020): Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
iPhone 12 mini iPhone SE (2020) im direkten Vergleich
iPhone SE (2020) und iPhone 12 mini – die kompakten Handys von Apple. Bei der Größe hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Unser Vergleich.
iPhone 12 Pro: Herstel­lung nur so teuer wie ein Mittel­klasse-Handy
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro sind in der Produktion günstiger als viele andere Geräte
Wie teuer ist eigentlich ein Smartphone an Materialkosten? Die für das iPhone 12 Pro scheinen bekannt – und überraschen beim Preis.