iOS 10: So sagt Siri die Namen Eurer Anrufer an

Siri kann Euch unter iOS 10 komfortabel verraten, wer Euch auf dem iPhone anruft. Ihr kennt das vermutlich: Das Smartphone liegt außer Reichweite und Ihr sitzt gerade entspannt vor dem Fernseher. Plötzlich geht ein Anruf ein, Ihr steht auf, begebt Euch zum iOS-Gerät und stellt fest, dass es eine Hotline war und nicht der dringend erwartete Rückruf eines Verwandten. Siri kann hier Abhilfe schaffen: Wir erklären Euch, wie Ihr den Namen eines Anrufers ansagen lassen könnt.

Anrufer-Ansage aktivieren

Um Siri künftig Eure Anrufer unter iOS 10 ansagen zu lassen, begebt Ihr Euch zunächst in Eure "Einstellungen" und scrollt bis zum Unterpunkt "Anrufe" herunter. Im nächsten Menü wählt Ihr nun "Anrufer ankündigen" aus und wählt zwischen den Optionen "Immer", um die Ansage von Anrufer-Namen dauerhaft zu aktivieren oder "Kopfhörer und Auto", um die Funktion nur dann zu nutzen, wenn Ihr Kopfhörer tragt oder Euer iPhone mit der Freisprechanlage Eures Autos verbunden habt. Zur Auswahl stehen auch "Nur Kopfhörer" Sowie "Nie". Mit dem letzteren Eintrag deaktiviert Ihr das Feature wieder.

Funktion nutzen

Sobald Ihr dieses iOS 10-Feature aktiviert habt, ertönt wie gewöhnlich Euer Klingelton auf dem iPhone, sobald Anrufe eingehen. Zusätzlich sagt Siri jedoch den Namen des Anrufers an – sofern sich dieser in Eurem Telefonbuch befindet. Gerade während der Autofahrt ist dies nützlich, da Ihr als Fahrer bei einem Anruf nicht auf das Smartphone, sondern auf die Straße schauen solltet.

Zusammenfassung:

  • Damit Siri die Namen Eurer Anrufer ansagt, müsst Ihr mindestens iOS 10 auf Eurem iPhone installiert haben
  • Folgt dem Pfad "Einstellungen | Anrufe | Anrufer ankündigen" und wählt zwischen den Optionen "Immer", "Kopfhörer und Auto", "Nur Kopfhörer" oder "Nie"
  • Mit "Immer" ist das Feature ständig aktiv, "Kopfhörer und Auto" beschränkt es auf Situationen, in denen Kopfhörer mit dem iPhone verbunden sind oder die Verbindung zu einer Auto-Freisprechanlage hergestellt wurde
  • Wenn Ihr "Nie" auswählt, deaktiviert Ihr die iOS 10-Funktion wieder
  • Sobald aktiviert, wird bei einem Anruf wie gewohnt Euer Klingelton abgespielt, Siri nennt jedoch den Namen des Anrufers
  • Siri kann nur die Namen von den Personen nennen, die Ihr in der Kontakte-App eingetragen habt

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Wird das Touch-ID-Come­back – im wahrs­ten Sinne – gigan­tisch?
Lars Wertgen
Das  iPhone 11 verzichtet noch auf Touch ID
Zuletzt setzte Apple nur auf Face ID. Im iPhone 12 soll Touch ID zurückkehren – und die Entsperrmethode könnte unglaublich riesig sein.
iPhone 12 Max, SE 2 und Co.: Bringt Apple 2020 fünf Modelle heraus?
Francis Lido
Her damit192020 könnten uns gleich fünf neue iPhones zu erwarten
Neben dem iPhone SE 2 erscheinen 2020 angeblich gleich vier Modelle des iPhone 12. Befindet sich auch ein iPhone 12 Max darunter?
Apples Special Event: Was in New York passiert ist
Lukas Klaas
Auf dem Apple Special Event im Dezember wurden einige Spiele- und App-Entwickler mit Awards geehrt.
Auf Apples Special Event in New York rechneten vielen schon mit einer Ankündigung - die blieb aus. Eine Überraschung war die Veranstaltung trotzdem.