iPad Air 2: Die besten Akku-Tipps fürs Apple-Tablet

Naja !5
Mit ein paar Einstellungen könnt Ihr die Betriebszeit des iPad Air 2 verlängern
Mit ein paar Einstellungen könnt Ihr die Betriebszeit des iPad Air 2 verlängern(© 2014 CURVED)

Die Betriebszeit des Apple iPad Air 2 verlängern: Das im Herbst 2014 veröffentlichte Tablet besitzt einen Akku mit der Kapazität von 7340 mAh – laut Hersteller reicht dies für eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden am Stück. Wenn Ihr unterwegs seid und keine Steckdose in der Nähe ist, kann dies zu wenig sein. Befolgt Ihr allerdings ein paar unserer Tipps, könnt Ihr die Nutzungsdauer des iPad Air 2 um eine Weile verlängern. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beachten solltet, um den Akku zu entlasten.

Helligkeit des Displays verringern

Das 9.7-Zoll-Display des iPad Air 2 löst mit 2048 x 1536 Bildpunkten auf – und verbraucht demzufolge eine Menge Energie für die scharfe Wiedergabe von Fotos, Filmen und Apps. Deshalb solltet Ihr die Helligkeit des Bildschirms verringern, wenn Ihr das Tablet nicht gerade im hellen Sonnenlicht benutzt. Öffnet dazu das "Kontrollzentrum" und wählt den Menüpunkt "Displayhelligkeit reduzieren" – dort könnt mithilfe eines Reglers einstellen, wie hell das Display leuchten soll.

Verbindungen einschränken

Auch die Verbindungen zum Internet verbrauchen auf dem iPad Air 2 eine Menge Energie. Deshalb solltet Ihr die Verbindungen wie WLAN, Bluetooth oder – solltet Ihr keine reine Wi-Fi-Variante besitzen – den Mobilfunk ausschalten, wenn Ihr darauf verzichten könnt. Mit iOS 8 lässt sich auf dem Tablet einfach durch eine Wischbewegung nach unten das Kontrollzentrum öffnen. Dort könnt Ihr über das Flugzeug-Symbol den Flugmodus aktivieren, bei dem die Verbindungen automatisch gekappt werden. Wenn Euch WLAN zur Verfügung steht, solltet Ihr dieses eher zum Surfen nutzen als die Mobilfunk-Verbindung, da so weniger Energie verbraucht wird.

Automatische Updates deaktivieren

Die auf dem iPad Air 2 installierten Anwendungen werden laufend auf Aktualität überprüft – eine Funktion, die im heimischen WLAN nützlich ist, aber unterwegs nur unnötig Strom verbraucht. Um diese automatischen Updates zu deaktivieren, müsst Ihr zunächst die "Einstellungen" öffnen. Wählt dort den Punkt "Allgemein" aus und tippt anschließend auf "Hintergrundaktualisierung". Dort könnt Ihr die Updates wahlweise für alle oder für einzelne Apps deaktivieren, indem Ihr den jeweiligen Schalter von Grün auf Rot stellt.

Energiefresser identifizieren

Mit iOS 8 könnt Ihr Euch auf dem iPad Air 2 anzeigen lassen, welche Apps wie viel Strom verbrauchen. Dadurch erhaltet Ihr die Möglichkeit, Stromfresser zu identifizieren und gegebenenfalls auszuschalten oder zu deinstallieren. Geht dazu in die "Einstellungen", wählt "Allgemein" und anschließend den Punkt "Verbrauch". Unter "Akkuverbrauch" wird Euch die entsprechende Liste angezeigt.

Zusammenfassung

  • Reduziert die Bildschirmhelligkeit Eures iPad Air 2
  • Nutzt den Flugmodus im Kontrollzentrum, wenn Ihr die Verbindungen nicht benötigt
  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Hintergrundaktualisierung" könnt Ihr automatische Updates für alle oder einzelne Apps deaktivieren
  • Eine Liste mit dem Stromverbrauch einzelner Apps könnt Ihr unter "Einstellungen | Allgemein | Verbrauch | Akkuverbrauch" einsehen

Weitere Artikel zum Thema
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.
Face­book über­ar­bei­tet News-Feed-Design und Kame­ra­funk­tion
Christoph Lübben1
Facebook ändert das Design auch im Kommentarbereich
Ein Update soll den Facebook-Newsfeed deutlich übersichtlicher machen. Außerdem erhält die Kamera einige neue Funktionen.
"Game of Thro­nes"-Stars und Ariana Grande in neuen Carpool Karaoke-Trai­lern
Lars Wertgen1
Viel Gefühl und noch mehr Spaß: Maisie Williams bei "Carpool Karaoke"
Apples "Carpool Karaoke" ist vergangene Woche endlich gestartet, jetzt werden die nächsten Episoden angeteasert.