iPhone 6: Smartphone wiederherstellen

Wenn die Touch ID nicht funktioniert, könnt Ihr über iTunes das Gerät wiederherstellen
Wenn die Touch ID nicht funktioniert, könnt Ihr über iTunes das Gerät wiederherstellen(© 2014 Apple)

Apple iPhone 6 entsperren: Die klassischen Methoden zum Aufheben der Displaysperre sind beim iPhone 6 ein Code oder der Fingerabdruckscanner. Wenn beide Vorgehensweisen nicht funktionieren, etwa weil Ihr den Code nicht mehr wisst, müsst Ihr etwas umständlichere Methoden anwenden. Dazu gehört beispielsweise die Synchronisation über iTunes oder die Wiederherstellung des Gerätes mittels der Funktion "Mein iPhone finden". Als letzte Möglichkeit steht Euch noch die Wiederherstellung des Wartungszustands zur Verfügung. Hier erfahrt Ihr, was Ihr bei den einzelnen Methoden beachten solltet.

Tipps zur Touch ID

Wenn Ihr Eure Touch ID zum ersten Mal einrichtet, solltet Ihr Euch auch einen vierstelligen Zahlencode einrichten. Mit diesem könnt Ihr das iPhone 6 auch dann entsperren, wenn der Fingerabdruckscanner nicht funktioniert. Wie Ihr bei der Einrichtung der Touch ID vorgehen solltet, erklären wir für Euch in einem eigenen Ratgeber.

iTunes für Backup nutzen

Mit iTunes könnt Ihr ein Backup Eurer Daten und Einstellungen anlegen und das iPhone 6 wiederherstellen. Verbindet dazu das Smartphone mit dem Computer, den Ihr üblicherweise zum Synchronisieren verwendet. Öffnet anschließend iTunes – das Programm sollte nun die Synchronisation automatisch vornehmen und ein Backup anlegen. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, stellt Ihr das Smartphone mithilfe des Backups wieder her.

Tipp: Wenn Euch iTunes nach dem Code fragt, Ihr diesen aber vergessen habt, solltet Ihr versuchen, die Synchronisation mit einem anderen Computer vorzunehmen, auf dem ebenfalls iTunes installiert ist. Sollte das auch nicht funktionieren, müsst Ihr den Wartungszustand so wiederherstellen, wie es unten beschrieben wird.

"Mein iPhone suchen" verwenden

Wenn Ihr den Code vergessen habt und die Touch ID nicht funktioniert, könnt ihr die Wiederherstellung des iPhone 6 auch über die iCloud vornehmen – vorausgesetzt, Ihr habt die Funktion "Mein iPhone finden" aktiviert. Meldet Euch in der iCloud an und klickt im Browser auf die Option "alle Geräte". Sucht den Namen Eures iPhones in der Liste und wählt anschließend "[Gerätename] löschen" aus. Nun wird sowohl der Code als auch das Gerät gelöscht. Mithilfe des Assistenten und eines Backups könnt Ihr das iPhone anschließend wiederherstellen.

Wartungszustand wiederherstellen

Die letzte Möglichkeit ist die Wiederherstellung des Wartungszustands. Dabei gehen alle auf dem Smartphone gespeicherten Daten verloren. Trennt das iPhone 6 von allen Verbindungskabeln und drückt die Home-Taste. Gleichzeitig solltet Ihr das Gerät mit iTunes verbinden. Wenn die Verbindung zustande gekommen ist, wird dies auf dem Bildschirm angezeigt. Sobald die Nachricht erscheint, dass iTunes den Wartungszustand auf dem iPhone erkannt hat, klickt Ihr auf "OK". Dadurch stellt Ihr das Gerät wieder her und könnt anschließend Touch ID und Code neu einrichten.

Zusammenfassung

  • Mithilfe des Fingerabdruckscanners und des vierstelligen Codes schützt Ihr die Daten auf Eurem iPhone 6 vor unbefugten Zugriffen
  • Wenn Ihr den Code vergessen habt oder die Touch ID nicht funktioniert, könnt Ihr iTunes oder "Mein iPhone finden" zu Hilfe nehmen oder den Wartungszustand wiederherstellen
  • Im besten Fall habt Ihr regelmäßige Backups angelegt, um in einem solchen Fall nicht alle Daten zu verlieren

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !5Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.