iPhone-Akku am Ende? So aktiviert Ihr den Stromsparmodus schneller

Peinlich !20
Stromparmodus unter iOS
Stromparmodus unter iOS(© 2015 CURVED)

Wenn sich der iPhone-Akku dem Ende entgegen neigt, zählt jede Sekunde. Wir zeigen Euch die schnellsten Wege, den Stromsparmodus zu aktivieren.

Dass der Akku des iPhones gern etwas größer hätte ausfallen können, weiß Apple vermutlich selbst. Sonst hätte das Unternehmen vermutlich nicht das Smart Battery Case auf den Markt gebracht. Wer sich das Gadget für 119 Euro nicht leisten will, muss bei schwindender Energie den Stromsparmodus aktivieren. iOS kappt dann unter anderem Push-Benachrichtigungen und im Hintergrund ablaufende Updates. Um den Modus einzuschalten, tippt Ihr auf Einstellungen | Batterie und dann auf Energiesparmodus.

Wenn es aber mal schnell gehen muss, könnt Ihr auch einfach Siri  starten und "Aktiviere den Stromsparmodus" sagen. Für Besitzer eines iPhone 6s (Plus) gibt es zudem einen weiteren Weg, den Modus zu aktivieren: Sie können per 3D Touch auf das Einstellungen-Logo tippen und im folgenden Dropdown-Menü den Punkt Batterie direkt auswählen, ohne in den Einstellungen danach suchen zu müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für Amazon Echo und Google Home: HomePod immer erfolg­rei­cher
Michael Keller6
Weg damit !6Apples HomePod soll vor allem durch hervorragenden Klang überzeugen
Apple hält sich mit Verkaufszahlen zum HomePod bedeckt. Schätzungen zufolge war der smarte Lautsprecher Anfang 2018 aber erfolgreicher als zuvor.
Smarte Brille: So lange soll Apple noch für die Entwick­lung brau­chen
Lars Wertgen
iDropNews veröffentlichte im Februar eine Visualisierung, wie die AR-Brille von Apple aussehen könnte
Apple lässt sich in der Entwicklung einer smarten Brille Zeit. Ein Analyst verrät, was hinter der Strategie steckt und wann die AR-Brille erscheint.
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.