iPhone-Akku am Ende? So aktiviert Ihr den Stromsparmodus schneller

Peinlich !20
Stromparmodus unter iOS
Stromparmodus unter iOS(© 2015 CURVED)

Wenn sich der iPhone-Akku dem Ende entgegen neigt, zählt jede Sekunde. Wir zeigen Euch die schnellsten Wege, den Stromsparmodus zu aktivieren.

Dass der Akku des iPhones gern etwas größer hätte ausfallen können, weiß Apple vermutlich selbst. Sonst hätte das Unternehmen vermutlich nicht das Smart Battery Case auf den Markt gebracht. Wer sich das Gadget für 119 Euro nicht leisten will, muss bei schwindender Energie den Stromsparmodus aktivieren. iOS kappt dann unter anderem Push-Benachrichtigungen und im Hintergrund ablaufende Updates. Um den Modus einzuschalten, tippt Ihr auf Einstellungen | Batterie und dann auf Energiesparmodus.

Wenn es aber mal schnell gehen muss, könnt Ihr auch einfach Siri  starten und "Aktiviere den Stromsparmodus" sagen. Für Besitzer eines iPhone 6s (Plus) gibt es zudem einen weiteren Weg, den Modus zu aktivieren: Sie können per 3D Touch auf das Einstellungen-Logo tippen und im folgenden Dropdown-Menü den Punkt Batterie direkt auswählen, ohne in den Einstellungen danach suchen zu müssen.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro (2018) unter­stützt nach Update offen­bar güns­ti­ge­ren Einga­be­stift
Christoph Lübben
Derzeit müsst ihr mit einem iPad Pro (2018) noch auf den Apple Pencil setzen
Das iPad Pro (2018) bietet euch bald eine neue Option: Nach dem nächsten Update soll es auch Logitech Crayon unterstützen.
iPhone (2019) kann andere Geräte angeb­lich kabel­los laden
Christoph Lübben
Das iPhone Xs (Bild) bietet zwar kabelloses Aufladen, kann aber keine anderen Geräte mit Energie versorgen
Hat sich Apple von der Konkurrenz inspirieren lassen? Angeblich wird das iPhone für 2019 umgekehrtes kabelloses Aufladen unterstützen.
Beats Power­beats: Kabel­lose In-Ears mit AirPod-Tech­nik wohl in Arbeit
Christoph Lübben
Die bereits erhältlichen PowerBeats erhalten offenbar ein neues Modell
Nach den neuen AirPods erwarten uns wohl auch neue Beats PowerBeats: Die In-Ears sollen bald in einer neuen Version mit dem H1-Chip erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.