iPhone-Akku am Ende? So aktiviert Ihr den Stromsparmodus schneller

Peinlich !20
Stromparmodus unter iOS
Stromparmodus unter iOS(© 2015 CURVED)

Wenn sich der iPhone-Akku dem Ende entgegen neigt, zählt jede Sekunde. Wir zeigen Euch die schnellsten Wege, den Stromsparmodus zu aktivieren.

Dass der Akku des iPhones gern etwas größer hätte ausfallen können, weiß Apple vermutlich selbst. Sonst hätte das Unternehmen vermutlich nicht das Smart Battery Case auf den Markt gebracht. Wer sich das Gadget für 119 Euro nicht leisten will, muss bei schwindender Energie den Stromsparmodus aktivieren. iOS kappt dann unter anderem Push-Benachrichtigungen und im Hintergrund ablaufende Updates. Um den Modus einzuschalten, tippt Ihr auf Einstellungen | Batterie und dann auf Energiesparmodus.

Wenn es aber mal schnell gehen muss, könnt Ihr auch einfach Siri  starten und "Aktiviere den Stromsparmodus" sagen. Für Besitzer eines iPhone 6s (Plus) gibt es zudem einen weiteren Weg, den Modus zu aktivieren: Sie können per 3D Touch auf das Einstellungen-Logo tippen und im folgenden Dropdown-Menü den Punkt Batterie direkt auswählen, ohne in den Einstellungen danach suchen zu müssen.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Her damit !6Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.