LG G6: So benutzt Ihr mit dem Split-Screen-Modus zwei Apps gleichzeitig

Gerede wegen dem großen 18:9-Display eignet sich das LG G6 für den Split-Screen-Modus
Gerede wegen dem großen 18:9-Display eignet sich das LG G6 für den Split-Screen-Modus(© 2017 CURVED)

Das LG G6 besitzt ein Display mit einem Seitenverhältnis von 18:9, was zwei nebeneinander liegenden Quadraten entspricht. Somit eignet sich der Bildschirm gerade für das Anzeigen von zwei Apps gleichzeitig, da er mehr Platz als ein 16:9-Display für die Darstellung bietet. Wir erklären Euch, wie Ihr den Split-Screen-Modus des Vorzeigemodells von 2017 einsetzt.

Split-Screen starten

Ihr könnt den Split-Screen-Modus auf dem LG G6 ähnlich wie auf anderen Smartphones aufrufen, auf denen mindestens Android 7.0 Nougat installiert ist. Tippt rechts vom Homebutton zunächst auf das Symbol mit den zwei übereinanderliegenden Rechtecken, um die Task-Übersicht zu öffnen.

Wählt nun aus den geöffneten Programmen die erste App aus, die Ihr im Split-Screen-Modus mit dem LG G6 nutzen wollt. Tippt aber nicht wie gewohnt auf das Fenster der Software, sondern oben rechts beim Reiter einer Anwendung auf das Symbol, das ebenfalls zwei übereinanderliegende Rechtecke zeigt. Solltet Ihr das Icon nicht entdecken können, unterstützt die entsprechende App das Feature nicht.

Eure ausgewählte App wird nun auf der oberen Bildschirmhälfte des LG G6 angezeigt. Für die untere Hälfte des Displays könnt Ihr nun ein zweites kompatibles Programm aus der List der offenen Tabs auswählen. Anschließend könnt Ihr beide Apps parallel benutzen.

Fenstergröße anpassen

Falls Ihr für eine der Anwendungen auf dem Display des LG G6 mehr Platz benötigt, könnt Ihr die Bildschirmaufteilung im Split-Screen-Modus auch verändern. Tippt und haltet dafür einfach mit dem Finger die Trennlinie zwischen den beiden Apps. Nun könnt Ihr diese auf Wunsch nach oben und unten verschieben und dadurch die Aufteilung verändern – oder im Querformat nach links oder rechts.

Modus beenden

Um den Split-Screen-Modus zu verlassen, könnt Ihr zwar einfach auf den Homebutton des LG G6 drücken; doch sobald Ihr eine andere App oder die Task-Übersicht öffnet, ist das Feature immer noch aktiv. Ihr könnt die Funktion beenden, indem Ihr die Trennlinie in der Mitte der beiden Programme entweder nach ganz oben oder ganz unten verschiebt (oder nach links oder rechts).

Zusammenfassung:

  • Öffnet auf dem LG G6 mit der rechten On-Screen-Navigationstaste die Task-Übersicht
  • Zum Starten des Split-Screen-Modus tippt Ihr im Reiter einer geöffneten App oben rechts auf das Symbol mit den zwei Rechtecken
  • Wählt nun auf der noch freien Bildschirmhälfte das zweite Programm aus, das angezeigt werden soll
  • Taucht das entsprechende Icon nicht auf, unterstützt eine Anwendung den Modus nicht
  • Die Bildschirmaufteilung lässt sich verändern: Haltet die Trennlinie zwischen den beiden Apps gedrückt und verschiebt diese mit Eurem Finger
  • Wenn Ihr den Homebutton drückt, wird der Split-Screen-Modus nicht beendet. Wenn Ihr vom Homescreen aus eine andere App öffnet, ist dieser immer noch aktiv
  • Verschiebt die Trennlinie zwischen den Apps auf dem LG G6 ganz nach oben oder unten (links/rechts), um den Modus zu beenden
Weitere Artikel zum Thema
LG V20 und Q6 erhal­ten Android Oreo – Kamera-Update für LG G6 und G7
Guido Karsten
Nutzer des LG G7 ThinQ dürfen Fotos nach dem Update mit AR-Stickern versehen
Das neue Software Upgrade Center von LG hat mehrere Updates fertiggestellt: LG G6 und G7 ThinQ erhalten beispielsweise neue Kamerafunktionen.
LG G7 ThinQ und Co.: Herstel­ler rollt mehrere Upda­tes aus
Francis Lido
Das LG G7 ThinQ hat ein Update erhalten
LG G7 ThinQ, G6 und Q6 erhalten via Update neue Features. Auf dem neuesten Modell stehen nun AR-Sticker zur Verfügung.
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen1
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.