Siri kann auch beatboxen: So geht's

Supergeil !96
"Kannst du beatboxen?" Ja, Siri kann.
"Kannst du beatboxen?" Ja, Siri kann.(© 2014 CURVED)

Was vorher nur auf Englisch ging, klappt jetzt auf Deutsch. Siri hat Ihre musikalische Ader entdeckt und verwandelt sich auf Zuruf in eine Beatbox.

Cortana findet, "Android" sei ein solider Name, Google Now kennt die Antwort auf alle Fragen und Siri erzählt auf Kommando Witze. Easter Eggs in den drei bekanntesten Sprachassistenten erfreuen sich größter Beliebtheit. Apple hat Siri nun um eine weitere lustige Antwort erweitert, die das Internet zum lachen bringt: Stellt Ihr dem Sprachassistenten die Frage "Kannst du beatboxen?", legt der Sprachassistent richtig los und zeigt, was er gelernt hat. Die Funktion ist schon rund eine Woche alt, hat vorher aber nur auf Englisch funktioniert.

Dass Apple gern Schabernack mit Siri treibt, ist kein Geheimnis. Vor dem letzten iPhone-Event haben die Entwickler dem Sprachassistenten zum Beispiel Hinweise auf das bevorstehende Ereignis geben lassen. Auch sonst ist Siri nicht auf den Mund gefallen. Die lustigsten Sprüche haben wir für Euch in diesem Video gesammelt:

Wenn Ihr Siri nicht aktiviert habt, das Feature aber gern ausprobieren wollt, geht Ihr in die Einstellungen, dann in das Menü Allgemein und dort tippt Ihr auf Siri. Hier aktiviert Ihr einfach den Sprachassistenten und der Spaß kann losgehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple bewirbt Selfie-Kamera mit Muhammad Ali
Michael Keller4
Apps Icons iPhone X
Apple hat einen neuen Spot zum iPhone X veröffentlicht. Darin sehen wir Beispiele für gelungene Selfies – untermalt von Muhammad Alis Stimme.
iPhone X: Nach­fol­ger könnte das kleinste Top-Gerät von Apple für 2018 sein
Christoph Lübben5
Das iPhone X hat ein 5,8-Zoll-Display
Will Apple größere Smartphones bauen? Angeblich wird der Nachfolger des iPhone X das kleinste Smartphone des Herstellers, das im Herbst 2018 kommt.
HomePod: Veröf­fent­li­chung steht offen­bar kurz bevor
Francis Lido2
Der HomePod soll bald erscheinen
Das Warten hat wohl bald ein Ende: Der HomePod erhält die FCC-Zertifizierung und könnte in Kürze auf den Markt kommen.