Siri kann auch beatboxen: So geht's

Gefällt mir96
"Kannst du beatboxen?" Ja, Siri kann.
"Kannst du beatboxen?" Ja, Siri kann.(© 2014 CURVED)

Was vorher nur auf Englisch ging, klappt jetzt auf Deutsch. Siri hat Ihre musikalische Ader entdeckt und verwandelt sich auf Zuruf in eine Beatbox.

Cortana findet, "Android" sei ein solider Name, Google Now kennt die Antwort auf alle Fragen und Siri erzählt auf Kommando Witze. Easter Eggs in den drei bekanntesten Sprachassistenten erfreuen sich größter Beliebtheit. Apple hat Siri nun um eine weitere lustige Antwort erweitert, die das Internet zum lachen bringt: Stellt Ihr dem Sprachassistenten die Frage "Kannst du beatboxen?", legt der Sprachassistent richtig los und zeigt, was er gelernt hat. Die Funktion ist schon rund eine Woche alt, hat vorher aber nur auf Englisch funktioniert.

Dass Apple gern Schabernack mit Siri treibt, ist kein Geheimnis. Vor dem letzten iPhone-Event haben die Entwickler dem Sprachassistenten zum Beispiel Hinweise auf das bevorstehende Ereignis geben lassen. Auch sonst ist Siri nicht auf den Mund gefallen. Die lustigsten Sprüche haben wir für Euch in diesem Video gesammelt:

Wenn Ihr Siri nicht aktiviert habt, das Feature aber gern ausprobieren wollt, geht Ihr in die Einstellungen, dann in das Menü Allgemein und dort tippt Ihr auf Siri. Hier aktiviert Ihr einfach den Sprachassistenten und der Spaß kann losgehen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.
Apple und Google schmei­ßen Fort­nite raus – iPhone beson­ders betrof­fen
Michael Keller
Auf iOS-Geräten wie dem iPad wird es wohl vorerst keine Fortnite-Updates mehr geben
Die Fortnite-Entwickler legen sich mit Apple und Google an – und die Leidtragenden sind zunächst die Spieler. Ist eine Einigung in Sicht?
iPhone 12: Apple berei­tet passende Bund­les vor
Michael Keller
Her damit5Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) nähert sich mit großen Schritten
Der Release des iPhone 12 rückt näher: Gerüchten zufolge bereitet Apple derzeit Bundles für den Start vor, die "Apple One" heißen sollen.