Samsung Galaxy Alpha: So legt Ihr die SIM-Karte ein

Für das Samsung Galaxy Alpha benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Für das Samsung Galaxy Alpha benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte(© 2014 CURVED)

Das Samsung Galaxy Alpha mit einer SIM-Karte ausstatten: Für den vollen Funktionsumfang des Galaxy Alpha ist eine SIM-Karte nötig. Das Einlegen erfordert nur wenige Handgriffe und ist nicht schwierig – dennoch solltet Ihr einige Dinge beachten, beispielsweise das richtige Format und die richtige Position der SIM-Karte. Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie Ihr beim Einlegen der SIM-Karte in das Samsung Galaxy Alpha vorgehen müsst.

Das richtige Format

Für das Samsung Galaxy Alpha benötigt Ihr eine sogenannte Nano-SIM-Karte. Das ist zurzeit das kleinste Format für SIM-Karten auf dem Mobilfunkmarkt. Wenn Ihr eine etwas größere Micro-SIM-Karte oder eine noch größere Mini-SIM-Karte verwenden wollt, müsst Ihr diese auf das richtige Format zurechtschneiden. Dabei helfen Euch Schablonen, die Ihr aus dem Internet herunterladen könnt. Nach dem Schneiden solltet Ihr zudem die Kanten der SIM-Karte mit einer Nagelfeile glätten, damit die Karte perfekt in die Halterung des Galaxy Alpha passt.

SIM-Karten-Halterung freilegen

Bevor Ihr die SIM-Karte einlegt, solltet Ihr das Galaxy Alpha zunächst ausschalten. Anschließend nehmt Ihr die Abdeckung auf der Rückseite des Gehäuses von dem Gerät ab. Dazu dreht Ihr das Smartphone so um, dass es auf dem Bildschirm liegt. Führt Euren Fingernagel in die kleine Öffnung an der rechten unteren Seite des Gehäuses, um die Abdeckung zu lösen. Wenn Ihr ein gebrauchtes Galaxy Alpha besitzt, müsst Ihr nun zunächst den Akku herausnehmen. Bei einem neuen Smartphone entfällt dieser Schritt.

SIM-Karte einlegen

Die Halterung für die Nano-SIM-Karte befindet sich beim Galaxy Alpha am rechten oberen Ende der Aussparung für den Akku. Schiebt die SIM-Karte dort hinein. Achtet dabei darauf, dass die goldenen Kontakte der Karte nach unten zeigen. Anschließend legt Ihr den Akku in die Aussparung und drückt die Rückseite des Gehäuses mit sanftem Druck wieder an das Gerät. Schaltet nun abschließend das Smartphone an. Jetzt könnt Ihr alle Funktionen nutzen, die Euch Euer Mobilfunkanbieter mit der SIM-Karte für das Samsung Galaxy Alpha zur Verfügung stellt.

Zusammenfassung

  • Für das Galaxy Alpha braucht Ihr eine Nano-SIM-Karte
  • SIM-Karten in anderen Formaten könnt Ihr mithilfe einer Schablone zurechtschneiden
  • Schaltet das Smartphone aus und dreht es um
  • Öffnet die rückseitige Abdeckung mit dem Fingernagel
  • Entnehmt, wenn nötig, den Akku
  • Schiebt die SIM-Karte mit den goldenen Kontakten nach unten in die Halterung
  • Legt den Akku wieder hinein und bringt die Rückseite der Hülle an
  • Schaltet abschließend das Samsung Galaxy Alpha ein
Weitere Artikel zum Thema
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.
Google sammelt seit Anfang 2017 unge­fragt Eure Stand­ort­da­ten
Francis Lido
Ob Ihr wollt oder nicht; Android-Smartphones und -Tablets senden (noch) Euren Standort an Google
Big Google is watching you: Android-Geräte senden Euren Standort an das Unternehmen. Auch die Deaktivierung der Ortungsdienste ändert daran nichts.
Auf dem Galaxy S9 soll Bixby zum echten Assis­ten­ten werden
Guido Karsten
Auf dem Galaxy S9 soll Bixby wohl deutlich mehr leisten als auf dem Vorgängermodell
Das Galaxy S9 setzt wohl stärker auf Samsungs KI-Assistenz. In China teaserte das Unternehmen nun offenbar eine neue Benutzeroberfläche mit Bixby an.