Samsung Galaxy S6: Mit 6 Tipps zu besseren Fotos

Peinlich !6
Dank ein paar Tricks könnt Ihr mit dem Galaxy S6 noch bessere Fotos schießen
Dank ein paar Tricks könnt Ihr mit dem Galaxy S6 noch bessere Fotos schießen(© 2015 CURVED)

Bessere Bilder mit dem Samsung Galaxy S6 schießen: Die Hauptkamera des Vorzeigemodells bietet Euch die Auflösung von 16 MP – damit sind ohnehin gute Fotos möglich. Doch das Smartphone besitzt ein paar Eigenschaften, die es vor vergleichbaren Geräten auszeichnet. Und auch die 5-MP-Frontkamera ermöglicht Euch schöne Selfies. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die Kameras des Smartphones optimal nutzt.

Grundfunktionen der Kamera

Um die Kamera-App des Galaxy S6 zu öffnen, müsst Ihr auf dem Startbildschirm auf das Kamera-Symbol tippen. Nun seht Ihr den Vorschau-Bildschirm, auf dem sich oben links das Zahnrad-Icon für die "Einstellungen" befindet. Daneben befinden sich die Buttons für den Blitz und für den HDR-Modus. Am unteren Ende des Vorschau-Bildschirms sind die Buttons für die Aufnahme-Modi nebeneinander angeordnet, zum Beispiel ganz links der Knopf zum Wechseln zwischen Rück- und Frontkamera und daneben der Auslöser.

Um noch mehr Optionen anzuzeigen, wischt Ihr einfach auf dem Display von links nach rechts. Wenn Ihr vom Vorschau-Bildschirm aus nach rechts wischt, gelangt Ihr zu der Galerie der bereits aufgenommenen Bilder.

Besondere Features der Galaxy S6-Kamera

Eine besondere Funktion der Kamera ist die Möglichkeit, schon während der Aufnahme Filter über das Bild zu legen. Dafür tippt Ihr auf das Zauberstab-Symbol am oberen Bildschirmrand und wählt den entsprechenden Filter aus, zum Beispiel eine Vignette oder eine Aufnahme mit Graustufen.

Ein praktisches Feature ist auch der Modus namens "Verfolgungs-AF", den Ihr in den "Einstellungen" findet. Schiebt den Schalter nach rechts, um den Modus zu aktivieren. Anschließend könnt Ihr auf dem Vorschau-Bildschirm ein Motiv auswählen, das auf dem Foto scharf erscheinen soll. Dies ist auch dann der Fall, wenn sich das Objekt oder die Kamera bewegt.

Mit der Lautstärke-Taste knipsen

Praktisch ist außerdem die Möglichkeit, Aktionen der Kamera über physische Tasten des Galaxy S6 zu steuern. So könnt Ihr die Zoom-Funktion und den Auslöser für Fotos und Filme bei Bedarf auf die Lautstärke-Tasten legen.

Dazu müsst Ihr die Kamera-App öffnen und auf das Zahnrad-Symbol tippen. Nun erscheint am rechten Displayrand eine Schnellstartleiste, in der Ihr erneut auf das Zahnrad-Symbol tippt. Dort könnt ihr nun "Lautstärketaste" auswählen und festlegen, welche Aktion bei der Nutzung ausgeführt werden soll.

Tipps für Selfies

Um ein Selfie aufzunehmen, startet Ihr die Kamera-App und tippt am unteren Rand des Vorschau-Bildschirms auf das Icon ganz links. Damit wechselt Ihr zur Frontkamera. Sobald die Kamera Euer Gesicht fokussiert hat, erscheint ein gelber Kreis. Um das Foto aufzunehmen, tippt Ihr nun auf den Bildschirm oder auf den Sensor, der sich auf der Rückseite des Galaxy S6 befindet.

Auf Wunsch könnt Ihr den Auslöser für ein Selbstporträt auch über einen Sprachbefehl oder eine Geste auslösen. Dazu öffnet Ihr über das Zahnrad-Symbol die "Einstellungen" und aktiviert je nach Wunsch "Gestensteuerung" oder "Sprachsteuerung" über den Schalter. Für die Auslösung via Geste haltet Ihr die Handfläche vor die Frontkamera. Wenn diese erkannt wurde, erscheint ein gelbes Viereck – zwei Sekunden später wird das Foto aufgenommen. Als Sprachbefehle für Fotos könnt Ihr wahlweise "Klick", "Aufnahme" oder "Lächeln" sagen. Für ein Video stehen Euch die Befehle "Video aufzeichnen", "Video aufnehmen" oder "Aufnehmen" zur Verfügung. Auch hier beträgt die Verzögerungszeit zwei Sekunden.

Zusammenfassung

  • Die Kamera-App öffnet Ihr auf dem Galaxy S6 über das Kamera-Symbol auf dem Startbildschirm
  • Im Vorschau-Bildschirm befindet sich oben die Leiste für Einstellungen, unten für Aufnahme-Modi
  • Über das Zauberstab-Symbol könnt Ihr vor der Aufnahme Filter festlegen
  • Wenn Ihr in den "Einstellungen" die Option "Verfolgungs-AF" aktiviert, könnt Ihr den Fokus auf ein Objekt legen
  • Auf Wunsch könnt Ihr mit der Lautstärke-Taste zoomen und knipsen
  • Dazu müsst Ihr die Kamera-App öffnen, in die "Einstellungen" gehen und in der Schnellstartleiste am rechten Rand "Lautstärketaste" auswählen
  • Selfies könnt Ihr auch per Sprachbefehl oder Gestensteuerung aufnehmen
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Rollout des Sicher­heits­up­da­tes für Dezem­ber gest­ar­tet
Francis Lido1
Galaxy S6: Der Rollout des Sicherheitsupdates für Dezember hat begonnen
Samsung hat damit begonnen, das Sicherheitsupdate von Dezember 2017 für das Galaxy S6 auszurollen. In den ersten Regionen ist es bereits verfügbar.
Galaxy S6 abge­stürzt? So erzwingt Ihr einen Neustart
Michael Keller5
Unfassbar !613Wenn Android auf dem Galaxy S6 nicht mehr reagiert, verschafft ein Neustart per Tastenkombination Abhilfe
Vielleicht kommt Ihr auch einmal in die Situation, dass Euer Galaxy S6 nicht mehr auf Eingaben reagiert – in diesem Fall kann ein Neustart helfen.
Galaxy S6 soll eben­falls Update auf Android Oreo erhal­ten
Christoph Lübben8
Unfassbar !6Es sieht so aus, als würden das Galaxy S6 und S6 Edge auch Android Oreo erhalten
Neue Update-Runde für das Galaxy S6? Es könnte durchaus sein, dass Samsung das Smartphone aus dem Jahr 2015 mit Android Oreo versorgt.