So verbindet Ihr Bluetooth-Geräte mit Eurem iPhone 6

Peinlich !39
Per Bluetooth könnt Ihr viele externe Geräte mit dem iPhone 6 verbinden
Per Bluetooth könnt Ihr viele externe Geräte mit dem iPhone 6 verbinden(© 2014 CURVED)

Das Apple iPhone 6 kabellose mit fremder Hardware verknüpfen: Die Bluetooth-Verbindung ist ein praktisches Feature des iPhone 6, um andere Geräte ohne Kabel mit dem Smartphone zu verbinden. Damit dies funktioniert, müssen iPhone 6 und das andere Gerät zunächst miteinander gekoppelt werden. Wie das geht und was Ihr dabei beachten solltet, haben wir für Euch zusammengefasst.

Bluetooth auf dem iPhone 6 aktivieren

Wenn Ihr ein Gerät per Bluetooth mit Eurem iPhone 6 verbinden wollt, müsst Ihr die Funktion zunächst auf dem Smartphone aktivieren. Die einfachste Möglichkeit dazu besteht darin, das Kontrollzentrum durch eine Wischbewegung vom unteren Bildschirmrand nach oben zu öffnen. Anschließend müsst Ihr nur auf das Symbol mit dem Bluetooth-Icon tippen, um die Funkverbindung einzuschalten.

Alternativ geht Ihr in die "Einstellungen" und wählt den Menüpunkt "Bluetooth" aus. Anschließend stellt Ihr den Schalter neben dem Symbol wahlweise auf "Ein" oder "Aus". In der Statusleiste am oberen Rand des iPhone-Displays könnt Ihr sehen, ob die Funktion aktiviert oder deaktiviert ist.

Geräte miteinander koppeln

Um ein Gerät per Bluetooth mit dem iPhone 6 zu verbinden, ist es erforderlich, die Geräte miteinander zu koppeln. Dafür muss die Bluetooth-Funktion an beiden Geräten aktiviert sein. Unter Umständen ist es nötig, dass Ihr dazu bei dem externen Gerät eine PIN oder einen Benutzernamen eingeben müsst.

Geht auf dem iPhone 6 in die "Einstellungen" und wählt dort "Bluetooth" aus. Wenn der Schalter auf Grün steht, ist die Funktion aktiviert und das iPhone sucht nach Geräten in der Umgebung. Die verfügbaren Geräte werden Euch in einer Liste angezeigt. Neben dem entsprechenden Gerät wird angezeigt, ob es mit dem iPhone gekoppelt ist. Beachtet dabei, dass Ihr aus Sicherheitsgründen immer nur ein Gerät gleichzeitig auf diese Weise mit dem iPhone koppeln könnt. Das Vorgehen zur Kopplung unterscheidet sich bei den Geräten von Drittanbietern – in der Regel müsst Ihr bei einem Headset oder einer Tastatur den Power-Button gedrückt halten. Einige Geräte besitzen auch einen speziellen Knopf für die Funktion.

Bluetooth-Verbindung trennen

Um die Verbindung zwischen iPhone 6 und einem externen Gerät zu trennen, müsst Ihr wieder in die "Einstellungen" gehen und den Punkt "Bluetooth" auswählen. Tippt neben dem entsprechenden Gerät auf "Trennen", um die Verbindung wieder zu lösen.

Zusammenfassung

  • Um das iPhone 6 per Bluetooth mit einem externen Gerät zu verbinden, muss die Funktion auf beiden Geräten aktiviert sein
  • Auf dem iPhone 6 könnt Ihr dies über das Bluetooth-Symbol im Kontrollzentrum erledigen
  • Alternativ geht Ihr in die "Einstellungen" und wählt dort den Punkt "Bluetooth" aus
  • Anschließend stellt Ihr den Schalter auf Grün
  • Dort könnt Ihr auch die Kopplung zwischen iPhone und Gerät herstellen oder trennen
  • Die verfügbaren Geräte werden in einer Liste angezeigt

Weitere Artikel zum Thema
Diese AirPods-Edition schluckt euer Jahres­ge­halt
Christoph Lübben
Die AirPods von Apple kosten knapp 180 Euro – und sind mit Diamanten "geringfügig" teurer
Ihr wisst noch nicht, wie ihr euer Konto wieder entleeren könnt? Eine besondere AirPods-Edition könnte euch dabei helfen. Aber ihr müsst euch beeilen.
Apple Watch Series 6: Deut­lich bessere Akku­lauf­zeit durch neue Display-Art?
Francis Lido
Bekommt die Apple Watch Series 6 soll ein noch besseres Display als das aktuelle Modell (Bild)
Die Apple Watch Series 6 soll ein microLED-Display erhalten. Das dürfte sich unter anderem positiv auf die Akkulaufzeit auswirken.
Apple Watch schickt "gesun­den" Mann zur Herz-OP – und rettet so sein Leben
Lars Wertgen
Unfassbar !39Die Gesundheits-Funktionen der Apple Watch erweisen sich immer wieder als Lebensretter
Die Apple Watch hat einem Nutzer erneut das Leben gerettet. Dieses Mal war es aber nicht die EKG-App, die den entscheidenden Hinweis gab.