Spiele ruckeln auf der Nintendo Switch? Dieser WLAN-Trick kann helfen

Peinlich !5
Die Wlan-Verbindung der Nintendo Switch scheint Probleme zu verursachen
Die Wlan-Verbindung der Nintendo Switch scheint Probleme zu verursachen(© 2017 CURVED)

Viele Spieler beklagen sich auf der Nintendo Switch über Ruckeln und schlechte Bildraten sowie Framedrops. Wie sich herausstellt, könnte die WLAN-Verbindung der Hybridkonsole Teil des Problems sein.

Vor allem bei "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" fällt es mir beim Spielen auf: Des Öfteren fehlen Bilder oder die Framerate bricht kurzzeitig mächtig ein. Andere Spieler berichten von Auflösungsänderungen bei "Fast RMX" oder stark schwankenden Bildraten bei "I Am Setsuna".

Die WLAN-Verbindung belastet Prozessor

Wie Nintendolife berichtet, könnte all das an einer fehlerhaften WLAN-Verbindung liegen. Ein anonym bleibender Third-Party-Entwickler hätte bestätigt, dass dies ein bekanntes Problem der Nintendo-Konsole sei. Dabei wird der Prozessor der Nintendo Switch unnötig belastet, weil die Switch öfter versucht sich automatisch mit einem WLAN zu verbinden, auch wenn es gerade nicht in der Nähe ist.  Normalerweise soll das im Hintergrund passieren, doch es scheint, als störe der Prozess die laufenden Games erheblich. Das könnte erklären, warum die Bildraten-Einbrüche so sporadisch und willkürlich und nicht spezifisch in einer Spielregion auftreten.

Eine einfache Lösung soll das Ausschalten der automatischen WLAN-Verbindung darstellen. Ruft dazu einfach die "Systemeinstellungen" auf und navigiert zum Menüpunkt "Internet". Sucht dann unter "Interneteinstellungen" nach Eurem WLAN mit dem Ihr die Switch normalerweise verbindet, wählt es aus und scrollt unter "Einstellungen ändern" runter zu "Automatisch verbinden". Auch soll es helfen, wenn Ihr einfach den Flugmodus anschaltet, sofern Ihr in diesem Moment kein Internet benötigt. Diesen könnt Ihr direkt unter "Systemeinstellungen" aktivieren und deaktivieren.

Laut der Quelle von Nintendolife kennt Nintendo den Bug. Er soll in einem der kommenden Firmwareupdates für die Switch gefixt werden.


Weitere Artikel zum Thema
So könnte eine Nintendo Switch Mini ausse­hen
Guido Karsten2
Eine Nintendo Switch Mini könnte sich gerade für kleinere Kinder besser eignen
Analysten zufolge könnte die Nintendo Switch in den nächsten Jahren auch in einer Mini-Variante erscheinen. Nun gibt es ein passendes Konzept.
Eure Apple Watch schickt Euch am "Tag der Erde" ins Trai­ning
Mit dieser Benachrichtigung weist Euch die Apple Watch auf den "Tag der Erde" hin
Apple will Euch am "Tag der Erde" zum Sport animieren: Besitzer einer Apple Watch können sich am 22. April einer sportlichen Herausforderung stellen.
Huawei Watch 2 im Test: die Fitness-Smart­watch
Jan Johannsen3
Her damit !39Die Huawei Watch 2
7.8
Die erste Huawei Watch war elegant, die Huawei Watch 2 gibt sich sportlich. Was die neue Smartwatch mit Android Wear 2.0 kann, erfahrt Ihr im Test.