ui-800-3: So behebt ihr den nervigen Netflix-Fehler auf euren Geräten

Ihr wollt netflixen, aber der Bildschirm bleibt schwarz und zeigt nur den Fehler ui-800-3? Das könnt ihr tun.
Ihr wollt netflixen, aber der Bildschirm bleibt schwarz und zeigt nur den Fehler ui-800-3? Das könnt ihr tun.(© 2019 Shutterstock / Lolostock)

Ihr habt euch so auf die Fortsetzung eurer Lieblings-Serie auf Netflix gefreut aber jetzt bleibt der Bildschirm mal wieder schwarz und zeigt euch eine ominöse ui-800-3-Fehlermeldung an? Kein Grund zur Panik: Wir zeigen euch, wie ihr die fehlerhaften Daten auf eurem Endgerät aktualisiert und das Problem auf diese Weise im Nu beheben könnt.

"Oh nein, Netflix ist down!" Der Gedanke liegt nahe, wenn man nichts anders macht als sonst auch, aber sich die Netflix-App trotzdem nicht öffnen will. Wenn die Mattscheibe lediglich den Fehlercode ui-800-3 anzeigt, liegt aber meistens eher ein Speicherproblem auf eurem Endgerät vor. Das könnt ihr aber ganz leicht beheben, indem ihr euch einmal aus der Netflix-App ausloggt. Das funktioniert über das kleine Zahnrädchen-Symbol. Wenn das nicht hilft, versucht ihr einen Neustart, indem ihr das Gerät einmal komplett ausschaltet.

Der nächste Schritt wäre: Cache löschen und Gerät neu starten. Wenn ihr danach immer noch nicht in die wunderbare Welt der Serien und Filme eintauchen könnt, dann kann es natürlich an eurer Internetverbindung liegen oder wirklich am Server von Netflix selbst, der womöglich einfach überlastet ist. Hier hilft dann tatsächlich nur abwarten und es erneut probieren. Das war die Kurzanleitung. Für diejenigen, die noch nicht wissen, wie so ein Netflix-Neustart auf dem Smartphone, der Konsole, dem Smart-TV oder TV-Stick funktioniert: aufgepasst.

Netflix auf dem Amazon Fire TV oder Stick fixen

Hierfür müsst ihr zunächst den Amazon Fire Stick aus dem Fernsehgerät ziehen und die Stromversorgung vom TV unterbrechen. Beim Fire TV müsst ihr natürlich einfach nur das Gerät kurz vom Stromnetz nehmen. Wartet mindestens eine Minute und steckt den Stick dann wieder in den USB-Anschluss des TVs und schaltet den Strom wieder ein. Aktiviert beide Geräte indem ihr den TV einschaltet und den Power-Knopf auf der Netflix-Fernbedienung drückt. Öffnet nun die Netflix-App. In der Regel müsst ihr euch jetzt wieder einloggen.

Cache löschen – so funktioniert's

Falls das nicht hilft, müsst ihr eure Netflix-Daten manuell löschen. Keine Sorge, eure Listen und Bewertungen auf Netflix gehen dabei nicht verloren. Betätigt die Home-Taste auf der Fire-Stick-Fernbedienung und geht dann über die Einstellungen zu den Anwendungen. Hier wählt hier in "Installierte Apps verwalten" die Netflix-App aus. Geht dann weiter zu "Daten löschen", dann "Cache löschen". Anschließend solltet ihr den Amazon Fire TV erneut kurz vom Stromnetz trennen. Danach könnt ihr das Gerät wieder einschalten und Netflix starten.

Für den verdriesslichen aber nicht hoffnungslosen Fall, dass das Problem damit immer noch nicht behoben ist, gilt es, die Netflix-App einmal zu deinstallieren um sie dann neu auf das Gerät zu laden. Auch hier bleiben eure Filmvorlieben über euer Benutzer-Konto auf dem Netflix-Server erhalten. So funktioniert's: Geht erneut über die Home-Taste in die Einstellungen, zu den installierten Apps. Wählt hier die Option "Löschen oder Deinstallieren" und ladet euch die Netflix-App anschließend einfach das Suchfeld und der Eingabe Netflix erneut auf den Stick. Danach müsst ihr euch erneut mit euer Emailadresse und Passwort einloggen.

So behebt ihr den Fehler auf SmartTVs

Beim Smart TV gilt es zunächst, das Gerät neuzustarten. Im Anschluss könnt ihr euch bei Netflix ausloggen und das Heimnetzwerk einmal für einige Minuten komplett aus- und wieder einschalten. Also zieht dem Modem wirklich mal den Stecker und dem TV auch. Speziell bei Samsung-TVs kann es helfen, den SmartHub zurückzusetzen.

Netflix auf dem Smart-TV, wie hier dem Apple TV. streikt? Dann erstmal neustarten.(© 2015 CURVED)

Netflix-Probleme auf dem Blu-ray-Player fixen

Startet zunächst den Blu-ray-Player neu und loggt euch bei Netflix aus. Dann müsst ihr das Heimnetzwerk neustarten – also den Blu-ray-Player, den TV und den Router oder das Modem für etwa drei Minuten komplett vom Stromnetz trennen, damit sich auch die Netzteile komplett entladen. Dann verbindet ihr den Blu-ray-Player wieder mit dem Internet, indem ihr das Ethernet-Kabel wieder anschließt und Netflix startet. Falls keine Verbindung zum Internet zustande kommt, versucht nach Möglichkeit, den Blu-ray-Player direkt an das Modem anzuschließen – so umgeht ihr Aussetzer eurer WLAN-Verbindung. Alternativ könnt ihr euer WLAN-Signal stärken, indem ihr den Router an einen anderen Ort stellt oder die Standardeinstellungen des Internetanbieters wiederherstellt.

Netflix auf der PlayStation 4 reanimieren

Zunächst solltet ihr eure PlayStation 4 neu starten. Danach loggt ihr euch aus Netflix aus.
Im Hauptmenü eurer PS4 könnt ihr dann eure DNS-Einstellungen checken: Folgt den Menüpunkten "Netzwerk", "Internetverbindung einrichten", "Wi-Fi oder LAN-Kabel verwenden". Dann kommt ihr zu den Einstellungen der IP-Adresse. Wählt hier: "Automatisch" und den DHCP-Hostnamen: "Nicht angeben". In den DNS-Einstellungen aktiviert ihr ebenfalls "Automatisch". Gleiches gilt für MTU: "Automatisch". Beim Proxy-Server wählt ihr: "Nicht verwenden". Dann könnt ihr die Verbindung testen und Netflix neu starten.

Netflix macht natürlich nur richtig Spaß, wenn die Anwendung – auf egal welchem gerät – rund läuft.(© 2014 Netflix, CURVED Montage)

Wenn Netflix auf der Xbox One streikt

Wie üblich, loggt ihr euch auch auf der Xbox zunächst aus der Netflix-App aus. Als nächstes wird die Anwendung neu installiert. Dafür geht man im Xbox-Dashboard zu den Apps, sucht nach Netflix. Geht dann mit der Menü-Taste auf dem Controller zu "App verwalten", dann zu "Deinstallieren". Anschließend könnt ihr die Netflix-App neu herunterladen und starten.

Sollte das nicht helfen, müsst ihr die DNS-Einstellungen prüfen. Dafür geht ihr wieder mit der Controller-Menü-Taste in die Einstellungen, zu "Alle Einstellungen" und dort wählt ihr Netzwerk, dann Netzwerkeinstellungen, Erweiterte Einstellungen, DNS-Einstellungen. Jetzt stellt ihr "Automatisch" ein und mit Taste B könnt ihr Netflix neu starten.

Allgemeine Lösungsvorschläge, wenn nichts mehr geht

Falls das technische Problem nicht beim eurem Streaming-Gerät selbst liegt, kann es natürlich auch einfach eure Internetverbindung sein, die Mucken macht. Hier geht ihr wie folgt vor: Startet euer Heimnetzwerk neu, indem ihr den Router beziehungsweise das Modem einmal ausschaltet und für etwa drei Minuten vom Strom trennt, damit sich auch das Netzteil komplett entlädt. Dann alles wieder korrekt verstöpseln und einschalten, abwarten bis nichts mehr blinkt und die Internetverbindung testen. Probiert ansonsten eine andere Internetverbindung aus, zum Beispiel ein anderes WLAN oder wechselt, wenn möglich, zu einer LAN-Verbindung. Alternativ könnt ihr die Standardeinstellungen eures Internetanbieters wieder herstellen. Außerdem könnt ihr versuchen, das Modem an einen anderen Platz zu stellen oder euer WLAN-Signal zu verstärken.

Womöglich liegt es auch daran, dass jemand anderes euer Konto zeitgleich mit euch nutzt oder ihr Netflix auf zu vielen Geräten verwendet. Normalerweise teilt der Streaming-Anbieter euch dies aber mit: "Ihr Netflix-Konto wird auf einem anderen/zu vielen Gerät/en verwendet." Auch wenn die Internetverbindung kurz aussetzt, kann es sein, dass Netflix den Neustart seiner App fälschlicherweise als zweiten Stream interpretiert. Der Fehler verschwindet meistens von alleine wieder, allerdings kann das auch mal bis zu zwei Stunden dauern. Für den Fall empfehlen wir euch etwas auf die Ohren: Vielleicht habt ihr Lust, euch die Zeit mit unseren Lieblings-Hörbüchern und -Podcast auf Spotify und Co. zu versuchen. Die könnt ihr natürlich auch für den Offline-Gebrauch herunterladen.

Wir hoffen, dass ihr schnell und stressfrei weiter eurer Seriensucht frönen könnt. Wem das hier alles zu schnell ging und wer sich detailliertere oder visuelle Darstellungen zu den einzelnen Lösungsvorschlägen wünscht, der schaut am besten mal im Hilfecenter von Netflix selbst vorbei.


Weitere Artikel zum Thema
"Black Mirror" Season 5: Hat Char­lie Broo­ker sein Pulver verschos­sen?
Martin Haase
Peinlich !12Bisher konnte "Black Mirror" immer überraschen.
"Black Mirror" Staffel 5 ist online: Bei Netflix gibt es drei frische Folgen. Wir haben die Staffel gesehen.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.