Bestellhotline: 0800-0210021

Wie alt ist mein iPhone? So findet ihr es schnell heraus

Das Apple iPhone Xr 2 hat wohl eine längere Akkulaufzeit als der Vorgänger (Bild)
Wie alt ist dieses iPhone XR (Bild) wohl? (© 2019 CURVED )
8

"Wie alt ist mein iPhone?" Wenn ihr das herausfinden möchtet, seid ihr hier genau richtig. Erfreulicherweise bekommt ihr das Alter eures iPhones sehr einfach und flott heraus. Viel mehr als dessen Seriennummer benötigt ihr dafür nämlich nicht.

Inhaltsverzeichnis

Erst Seriennummer, dann iPhone-Alter feststellen

Ob ihr nun das Kaufdatum vergessen habt oder ein Gebrauchtgerät kaufen möchtet: Die Frage "Wie alt ist mein iPhone?" kann aus unterschiedlichsten Gründen relevant sein. In jedem Fall benötigt ihr die Seriennummer des betreffenden Apple-Handys. Vor dem Kauf eines gebrauchten iPhones solltet ihr diese also erfragen. Befindet es sich bereits in eurem Besitz, schaut ihr einfach unter "Einstellungen | Allgemein | Info | Seriennummer" nach.

iPhone-Alter herausfinden per Kaufdatum

Kennt ihr die Seriennummer, könnt ihr direkt bei Apple herausfinden, wie alt euer iPhone ist. Die entsprechende Seite ist eigentlich dafür vorgesehen, einen etwaigen Garantieanspruch für euer Gerät abzufragen. Da dieser aber mit dem iPhone-Alter zusammenhängt, lässt es sich davon ableiten.

Wie alt ist mein iPhone: Kaufdatum
Bei Apple könnt ihr das Kaufdatum nachschauen (© 2021 CURVED / Apple (Screenshot) )

Nachdem ihr die Seriennummer eingegeben und das Captcha bestätigt habt, zeigt euch die Apple-Webseite ein "voraussichtliches Ablaufdatum" an. Da der Garantieanspruch ein Jahr lang besteht, könnt ihr vom Ablaufdatum ein Jahr zurückrechnen. Dann bekommt ihr das Kaufdatum und damit auch die Antwort auf die Frage: "Wie alt ist mein iPhone?"

Leider geht das nicht immer. Denn wenn das iPhone-Alter ein Jahr übersteigt, seht ihr nur, dass kein Garantieanspruch mehr besteht – nicht aber, seit wann das der Fall ist. Und ohne dieses Datum könnt ihr nicht ableiten, wie alt euer iPhone ist.

Wie alt ist mein iPhone genau?

Hinzu kommt, dass das Kaufdatum auch nicht exakt dem iPhone-Alter entspricht. Schließlich können zwischen Produktion und Verkauf viele Monate liegen. Glücklicherweise gibt es eine niederländische Drittanbieter-Webseite namens Chipmunk, auf der ihr das Produktionsdatum nachschlagen könnt. Auch hierfür benötigt ihr die Serienummer des Apple-Handys. Habt ihr diese eingegeben, seht ihr auf die Woche genau, wie alt euer iPhone ist.

Wie alt ist mein iPhone: Produktionsdatum
Bei Chipmunk seht ihr, wann das iPhone produziert wurde (© 2021 CURVED / Apple (Screenshot) )

Darüber hinaus erhaltet ihr noch eine Reihe weiterer Informationen zum Gerät. Unter anderem die technischen Daten, aber auch an welchem Standort das iPhone vom Band gelaufen ist.

Da sich die Frage "Wie alt ist mein iPhone?" eher bei Geräten stellen dürfte, die bereits mehr als ein Jahr auf dem Buckel haben, ist Chipmunk die erfolgversprechendere Variante. Das Alter unseres 2017 produzierten iPhone X etwa konnten wir nur über diese Webseite herausfinden, nicht aber über die von Apple.

Zusammenfassung

  • Um das Alter eines iPhones festzustellen, benötigt ihr zunächst dessen Seriennummer
  • Bei Apple könnt ihr damit online das Kaufdatum abfragen – allerdings nur, wenn das iPhone nicht älter als ein Jahr ist
  • Die Webseite Chipmunk verrät euch anhand des Produktionsdatums, wie alt euer iPhone ist. Das funktioniert auch mit älteren Geräten

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema