1 Tag, 9 Mio Streams: Spotify-Rekord für Kendrick Lamar

Unfassbar !5
Kendrick Lamar sitzt jetzt auf dem Spotify-Streaming-Thron
Kendrick Lamar sitzt jetzt auf dem Spotify-Streaming-Thron(© 2015 Facebook/kendricklamar)

9,6 Millionen Streams innerhalb von 24 Stunden: Kendrick Lamar hat mit seinem neuen Album "To Pimp a Butterfly" am Montag aus dem Stand einen Streaming-Rekord auf Spotify aufgestellt. Dabei hatte der Rapper den Überraschungseffekt einer unangekündigten Veröffentlichung und einen vorerst fehlenden Download-Release auf seiner Seite.

Eigentlich sollte das im Vorfeld viel diskutierte Album erst am 23. März veröffentlicht werden, wie eine verfrüht online gestellte iTunes-Seite einige Tage zuvor verriet. Am Montagmorgen war es plötzlich eine Woche zu früh auf Spotify zu hören, wovon offenkundig auch zahlreiche Nutzer des Streaming-Portals Gebrauch machten – das belegt der neue Rekord von 9,6 Millionen Streams an einem einzigen Tag eindrucksvoll.

Fehlende Download-Möglichkeit lockte Fans zu Spotify

Kendrick Lamar stößt mit "To Pimp a Butterfly" einen Kollegen vom Streaming-Thron, dessen Rekord erst einen guten Monat zuvor aufgestellt wurde, wie Business Insider berichtet: Rap-Star Drake veröffentlichte "If You're Reading This It's Too Late" ohne jedwede Ankündigung aus heiterem Himmel und sicherte sich damit 6,8 Millionen Spotify-Streams in 24 Stunden. Die Messlatte konnte Kendrick Lamar noch einmal um mehr als 40 Prozent höher legen.

Rückenwind bekam der Streaming-Rekord von "To Pimp a Butterfly" nicht nur durch den Überraschungseffekt, sondern auch von verzögerten Veröffentlichungen auf Download-Portalen. Bei iTunes und Google Play konnte das Album erst im Laufe des Montags gehört und gekauft werden. Neugierige mussten somit zwangsweise zu Spotify greifen, um das bereits am Release-Tag vielfach von Kritikern gelobte Album zu hören. Ob das Interesse anhält und weitere Rekorde gebrochen werden können, muss sich noch zeigen – bis dahin behält Drake vorerst seinen Rekord für 31 Millionen Streams von "If You're Reading This It's Too Late" in einer Woche.

Weitere Artikel zum Thema
Drake veröf­fent­licht über­ra­schend zwei neue Titel auf Spotify & Co.
Francis Lido3
Drake auf Apples WWDC
Unverhofft hat Drake zwei neue Tracks veröffentlicht. Zumindest einen davon könntet ihr demnächst häufiger im Radio oder bei Spotify hören.
Spotify: Spot­light-Feature macht eure Podcasts bunt
Michael Keller
Spotify bietet mit Spotlight visuelle Ergänzugen zu Podcasts und Co.
Spotify führt ein neues Multimedia-Format ein: Spotlight. Damit sollen Audio-Inhalte künftig mit passenden Bildern untermalt werden.
Spotify vermit­telt jetzt Hunde – über den Musik­ge­schmack
Francis Lido
Dieser Hund mag angeblich Hip-Hop
Mithilfe von Spotify vermittelt ein Tierheim nun Hunde. Der Streaming-Dienst soll Tier und Mensch über die Musik zusammenführen.