3 Monate vor Release: Alle Daten zum HTC One M9 geleakt

Her damit !104
Unfreiwillige Enthüllungen: Das HTC One M9 hat seine Ausstattungsmerkmale verraten
Unfreiwillige Enthüllungen: Das HTC One M9 hat seine Ausstattungsmerkmale verraten(© 2014 Facebook/AshikEmpro)

Das HTC One M9 trifft offenbar dasselbe Schicksal wie schon seinen Vorgänger: Ganze drei Monate vor Release sieht es nun so aus, als wären alle Fragen zur verbauten Hardware beantwortet: Leak-Spezialist Upleaks hat ein offenbar vollständiges Datenblatt zum HTC-Smartphone mit dem Arbeitstitel Hima veröffentlicht.

Ein Leak nach dem anderen sucht die taiwanesischen Smartphone-Hersteller von HTC heim. Nach Gerüchten über diverse Ableger des HTC One M9, dem geleakten Display-Panel sowie Mutmaßungen über Ausstattung und den Release-Termin des One M8-Nachfolgers offenbaren sich nun sämtliche Hardware-Spezifikationen des One M9. Manche zuvor kursierende Gerüchte bestätigt das von Upleaks veröffentlichte Datenblatt, andere wiederum nicht. So fällt das Full-HD-Display mit einer Größe von fünf Zoll etwas kleiner aus als zuvor spekuliert wurde – zuvor gingen die Quellen von 5,2 oder 5,5 Zoll aus.

HTC One M9: Neuer Prozessor und Kamera-Power

Angetrieben wird das HTC One M9 dem Leak zufolge von Qualcomms neuem Snapdragon 810-Prozessor, der in zwei je vierkernige Teile mit 2 beziehungsweise 1,5 GHz Taktfrequenz gegliedert ist. Zur Seite stehen ihm außerdem satte 3 GB Arbeitsspeicher. Etwas kleiner als vorab angenommen fällt der Akku aus, welcher eine Kapazität von 2840 mAh besitzt. Für die Fotografen unter Euch hat das One M9 eine 20,7-Megapixel-Hauptkamera sowie eine 13-Megapixel- oder 4-MP-UltraPixel-Frontkamera an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz.

Außerdem verrät das Datenblatt, dass HTC's kommendes Top-Gerät in den Farben Grau, Silber, Gold und "Gunmetal"-Gold erhältlich sein wird. Als Launch-Termin ist März 2015 genannt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Co.: Messen­ger führen Apps des Jahres 2016 an
Michael Keller
WhatsApp war hierzulande im Jahr 2016 die beliebteste App
Die populärsten Apps des Jahres 2016 werden von Facebook dominiert: WhatsApp und der eigene Messenger führen die Liste an.
Codename "Half­beak": Fotos von HTCs Smart­watch aufge­taucht
Guido Karsten
Seit dem letzten Leak hat sich das Äußere der HTC "Halfbeak" offenbar leicht verändert
Seit 2014 gibt es Gerüchte über ein HTC Wearable. Neue geleakte Fotos lassen hoffen, dass "Halfbeak" immer noch erscheinen könnte.
Galaxy Note 7: Darum ist es explo­diert
Michael Keller1
Her damit !10Samsung Galaxy Note 7 Akku
Samsung hat seinen Abschlussbericht zur Brandursache beim Galaxy Note 7 veröffentlicht. Demnach war der Akku schuld – in beiden Fällen.