7-Zoll-Galaxy entdeckt: Neuer Ableger der Mega-Reihe?

Her damit !11
Samsung SM-T2558
Samsung SM-T2558(© 2014 Tenaa)

Die chinesische Behörde zur Zulassung von Telekommunikationsgeräten, TENAA, hat Bilder eines neuen Samsung-Geräts veröffentlicht, das offenbar ein neues Samsung-Phablet ist. Wie Pocketnow herausfand, handelt es sich um ein 7-Zoll-Gerät – sehen wir also das nächste Samsung Galaxy Mega?

Die Informationen über das geheimnisvolle Gerät mit der Modellnummer Samsung SM-T2558 lesen sich wie ein überdimensioniertes Smartphone: Der 7-Zoll-Bildschirm fährt mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln auf. Mit Abmessungen von 191,24 x 99,7 x 8,95 mm und 245 Gramm Gewicht ist es dimensioniert wie ein Tablet. Als Betriebssystem wird Android 4.3 Jelly Bean angegeben. Angetrieben wird die Neuentdeckung scheinbar von einem 1,2 Ghz-Quadcore-Prozessor und 1,5 GB RAM. Eine Acht-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und zwei Megapixel vorne für Selfies und Videotelefonie runden das Paket zu einem Mittelklasse-Gerät ab.

Neues Galaxy Mega oder gleich eine neue Serie?

Mit der Galaxy Mega-Serie hatte Samsung bereits in erster Generation einen überraschenden Erfolg feiern können. Curved hatte bereits letzten Monat vermutet, dass es einen Nachfolger geben würde, dies könnte sich mit dem mysteriösen SM-T2558 jetzt bewahrheiten, wenngleich die 7 Zoll Bildschirmdiagonale noch einmal deutlich über den Vorgängern liegt. Das Phablet-Format scheint sich trotz aller Umstände beim Telefonieren mit dem großen und schweren Gerät zu lohnen – wie auch immer Samsung sein neues Produkt letztlich auch nennen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Der neue Snap­dra­gon 636 ermög­licht 2:1-Displays in Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Der Snapdragon 636 ermöglicht 2:1-Displays in Mittelklasse-Smartphones. Das LG Q6 musste noch mit einem Snapdragon 425 auskommen.
Der Snapdragon 636 ist schneller als sein Vorgänger. Wichtiger ist aber, dass er Displays im 2:1-Format in Mittelklasse-Smartphones ermöglicht.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.