Abo-Alternative: Pandora verkauft werbefreie Tagespässe

Pandora gibt seinen Radiohörern mit Tagesangeboten mehr Flexibilität.
Pandora gibt seinen Radiohörern mit Tagesangeboten mehr Flexibilität.(© 2014 Pandora, CURVED Montage)

Wer ungestört Musik hören will, dafür aber nicht gleich ein Monatsabo abschließen will, hat bei Pandora demnächst ein alternatives Angebot. Die Entwickler der Streaming-App führen demnächst Tagespässe ein. 

Ein bis drei Tage

Der Musikdienst Pandora Radio bietet seinen Nutzern künftig mehr Flexibilität. Während der Streaming-Anbieter für werbefreie Nutzung bislang nur Monatsabos verkauft hat, steht demnächst auch ein Tagespass zur Auswahl.

Der Pass gilt für 24 Stunden und wird testweise 99 Cent kosten. Das könnte sich jedoch noch ändern. Das Unternehmen betont, dass beim Launch ein anderer Preis festgelegt werden könnte. Möglich ist auch, dass Pässe nicht nur für einen Tag, sondern sogar drei Tage ausgestellt werden können.

Für das Streaming ohne Werbeunterbrechung verlangt Pandora aktuell 4,99 Dollar pro Monat. Die Tagespässe sollen bei kurzfristigen Ereignissen, wie etwa Parties, eine Möglichkeit geben, das Radio ohne Werbung zu konsumieren.

Preis und Launch noch nicht festgelegt

"Dieses Angebot erlaubt Nutzern herauszufinden, welche Option für sie die beste ist", informiert Pandora. Nicht nur das exakte Preismodell, sondern auch der Launch-Termin der Tagespässe ist noch nicht bekannt. Das kalifornische Unternehmen stellt seine Kurz-Abos für die kommenden Monate in Aussicht.

Pandora zählt in den USA zu den beliebtesten Digital-Radios. Mit Spotify hat das Startup jedoch ernstzunehmende Konkurrenz bekommen und auch Apple soll in den nächsten Monaten den Beats Music-Nachfolger in iTunes präsentieren.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Samsung veröf­fent­licht "Sichere Ordner"-App für Galaxy S7 und S7 Edge
Auf dem Galaxy S7 könnt Ihr künftig Daten gesondert absichern
Persönliche Daten schützen mit dem Galaxy S7: Nun ist Samsungs "Sichere Ordner"-App auch offiziell für das Vorzeigemodell aus dem Jahr 2016 verfügbar.