Abo-Alternative: Pandora verkauft werbefreie Tagespässe

Pandora gibt seinen Radiohörern mit Tagesangeboten mehr Flexibilität.
Pandora gibt seinen Radiohörern mit Tagesangeboten mehr Flexibilität.(© 2014 Pandora, CURVED Montage)

Wer ungestört Musik hören will, dafür aber nicht gleich ein Monatsabo abschließen will, hat bei Pandora demnächst ein alternatives Angebot. Die Entwickler der Streaming-App führen demnächst Tagespässe ein. 

Ein bis drei Tage

Der Musikdienst Pandora Radio bietet seinen Nutzern künftig mehr Flexibilität. Während der Streaming-Anbieter für werbefreie Nutzung bislang nur Monatsabos verkauft hat, steht demnächst auch ein Tagespass zur Auswahl.

Der Pass gilt für 24 Stunden und wird testweise 99 Cent kosten. Das könnte sich jedoch noch ändern. Das Unternehmen betont, dass beim Launch ein anderer Preis festgelegt werden könnte. Möglich ist auch, dass Pässe nicht nur für einen Tag, sondern sogar drei Tage ausgestellt werden können.

Für das Streaming ohne Werbeunterbrechung verlangt Pandora aktuell 4,99 Dollar pro Monat. Die Tagespässe sollen bei kurzfristigen Ereignissen, wie etwa Parties, eine Möglichkeit geben, das Radio ohne Werbung zu konsumieren.

Preis und Launch noch nicht festgelegt

"Dieses Angebot erlaubt Nutzern herauszufinden, welche Option für sie die beste ist", informiert Pandora. Nicht nur das exakte Preismodell, sondern auch der Launch-Termin der Tagespässe ist noch nicht bekannt. Das kalifornische Unternehmen stellt seine Kurz-Abos für die kommenden Monate in Aussicht.

Pandora zählt in den USA zu den beliebtesten Digital-Radios. Mit Spotify hat das Startup jedoch ernstzunehmende Konkurrenz bekommen und auch Apple soll in den nächsten Monaten den Beats Music-Nachfolger in iTunes präsentieren.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !5Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
11
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien2
UPDATEHer damit !11Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.