Adam Levine: Vom Galaxy Note 4-Star zurück zum iPhone

Peinlich !8
Adam Levine von Maroon 5 gab sich zur IFA noch als Samsung-Fan
Adam Levine von Maroon 5 gab sich zur IFA noch als Samsung-Fan(© 2014 Facebook/maroon5)

Ooops, letzte Woche war der Maroon 5 Sänger Adam Levine noch als angeblicher Samsung-Fan der Star bei der Präsentation des Galaxy Note 4 und jetzt twittert er schon wieder per iPhone. Ob der koreanische Hersteller sich das so vorgestellt hat?

Für die Marketing-Strategen von Samsung muss der heutige Tweet von Adam Levine wohl recht unangenehm sein. Erst vor einer Woche war Levine zusammen mit einem Maroon 5 Bandkollegen als Gaststar bei der glanzvollen Vorstellung des Galaxy Note 4 und des Galaxy Note Edge auf der Bühne. Dort scherzte der Sänger laut The Verge noch fröhlich, dass man nach der Veranstaltung ein iPhone in einer feierlichen Zeremonie verbrennen würde. Anscheinend meinte er damit aber nicht sein eigenes iPhone, denn wenig später twitterte er nicht mit einem Smartphone von Samsung, sondern mit seinem iPhone, fleißig weiter, wie The Verge weiter berichtet.

Immer Schwierigkeiten mit den Promis

Per Twitter hat Levine nämlich von seinem iPhone aus angekündigt, dass er abends mit seinen Kollegen aus der US-amerikanischen Version von "The Voice" in der "The Ellen Show" von Starkomikerin und Moderatorin Ellen DeGeneres auftreten wird. Doch mit diesem Faux Pas befindet sich Levine in bester Gesellschaft: So hatte die Showmasterin DeGeneres selbst bei den Oscars – wohl als Teil eines Werbedeals mit Samsung – ein Galaxy Note 3 für Selfies auf der Bühne eingesetzt – nur um hinter dem Vorhang sofort wieder zum iPhone zu wechseln.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !10Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.