Adobe Photoshop Lightroom nun auch für Android kostenlos erhältlich

Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden
Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden(© 2015 Google Play Store/Adobe)

Adobe Photoshop Lightroom auf dem Smartphone oder Tablet nutzen – gratis: Das praktische Bildbearbeitungsprogramm ist nun für die beiden großen Betriebssysteme iOS und Android kostenlos erhältlich. Ab sofort könnt Ihr Lightroom auch auf Eurem Android-Gerät nutzen, ohne die Desktop-Version von Photoshop zu besitzen, wie The Verge berichtet.

Für iOS ist Adobe Photoshop Lightroom bereits seit Oktober 2015 gratis verfügbar. Ab sofort könnt Ihr die Android-App des Bildbearbeitungsprogramms ebenfalls verwenden, ohne dass Ihr dafür einen Account in der Creative Cloud von Adobe benötigt. Der Herausgeber der Anwendung hoffe durch diesen Schritt, Euch für seine Produkte zu begeistern, damit Ihr künftig auch auf dem Desktop-PC oder Mac Adobe-Produkte nutzt.

Viele Features nur in Kombination

So gibt es eine Reihe an Features, die nur in Kombination von mobiler Anwendung und Desktop-Version voll zum Tragen kommen: Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, mittels Lightroom auf dem mobilen Gerät kleine Bilddateien zu bearbeiten – die dann anschließend mit den großen RAW-Dateien auf dem Rechner synchronisiert werden können.

Mit Adobe Photoshop Lightroom könnt Ihr Bilder nicht nur mit einer großen Auswahl an Werkzeugen bearbeiten, sondern auch direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram veröffentlichen. Praktisch ist zudem die Funktion, bestimmte Änderungen auf eine ganze Serie an Fotos anzuwenden. Die App Adobe Photoshop Lightroom steht kostenlos im Google Play Store und bei iTunes zum Download bereit.

Weitere Artikel zum Thema
Adobe Lightroom kommt auf iPad und iPhone
Marten_Zabel
Naja !10Lightroom mobile
Adobes Fotografie-Studio wird mobil: Lightroom Mobile ist nach der Desktop-Version nun für Apples iPad erhältlich, eine iPhone-Umsetzung soll folgen.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Spotify testet eine verbes­serte Ansicht für die Nutzung während der Fahrt
Michael Keller
Spotify ändert seine Darstellung für die Nutzung im Auto
Spotify will seine App für die Autofahrt optimieren: Manche Android-Nutzer können die neue Ansicht offenbar bereits ausprobieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.