Adobe Photoshop Lightroom nun auch für Android kostenlos erhältlich

Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden
Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden(© 2015 Google Play Store/Adobe)

Adobe Photoshop Lightroom auf dem Smartphone oder Tablet nutzen – gratis: Das praktische Bildbearbeitungsprogramm ist nun für die beiden großen Betriebssysteme iOS und Android kostenlos erhältlich. Ab sofort könnt Ihr Lightroom auch auf Eurem Android-Gerät nutzen, ohne die Desktop-Version von Photoshop zu besitzen, wie The Verge berichtet.

Für iOS ist Adobe Photoshop Lightroom bereits seit Oktober 2015 gratis verfügbar. Ab sofort könnt Ihr die Android-App des Bildbearbeitungsprogramms ebenfalls verwenden, ohne dass Ihr dafür einen Account in der Creative Cloud von Adobe benötigt. Der Herausgeber der Anwendung hoffe durch diesen Schritt, Euch für seine Produkte zu begeistern, damit Ihr künftig auch auf dem Desktop-PC oder Mac Adobe-Produkte nutzt.

Viele Features nur in Kombination

So gibt es eine Reihe an Features, die nur in Kombination von mobiler Anwendung und Desktop-Version voll zum Tragen kommen: Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, mittels Lightroom auf dem mobilen Gerät kleine Bilddateien zu bearbeiten – die dann anschließend mit den großen RAW-Dateien auf dem Rechner synchronisiert werden können.

Mit Adobe Photoshop Lightroom könnt Ihr Bilder nicht nur mit einer großen Auswahl an Werkzeugen bearbeiten, sondern auch direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram veröffentlichen. Praktisch ist zudem die Funktion, bestimmte Änderungen auf eine ganze Serie an Fotos anzuwenden. Die App Adobe Photoshop Lightroom steht kostenlos im Google Play Store und bei iTunes zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 wird wohl keinen Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 zeigen
Wo bringt Apple im iPhone 8 den Fingerabdrucksensor unter? Auf einer geleakten Zeichnung der Rückseite ist die Touch ID zumindest nicht zu sehen.
FaceApp lässt Selfies lächeln, altern oder das Geschlecht ändern
Jan Johannsen
FaceApp verändert Gesichter.
Die Selfie-Masken von MSQRD und die AR-Linsen von Snapchat sind nur der Anfang: FaceApp lässt Selfies lächeln, ändert das Alter und das Geschlecht.
Kabel­lo­ses Aufla­den soll beim iPhone zum Stan­dard werden
Das Design des iPhone 8 – hier im Konzept – ist noch unbekannt
Kabelloses Aufladen soll beim iPhone Standard werden: Dem Chef einer Tech-Firma zufolge hat Apple dies bereits angekündigt.