Adobe Photoshop Lightroom nun auch für Android kostenlos erhältlich

Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden
Ab sofort könnt Ihr auch die Android-App von Adobe Photoshop Lightroom kostenlos verwenden(© 2015 Google Play Store/Adobe)

Adobe Photoshop Lightroom auf dem Smartphone oder Tablet nutzen – gratis: Das praktische Bildbearbeitungsprogramm ist nun für die beiden großen Betriebssysteme iOS und Android kostenlos erhältlich. Ab sofort könnt Ihr Lightroom auch auf Eurem Android-Gerät nutzen, ohne die Desktop-Version von Photoshop zu besitzen, wie The Verge berichtet.

Für iOS ist Adobe Photoshop Lightroom bereits seit Oktober 2015 gratis verfügbar. Ab sofort könnt Ihr die Android-App des Bildbearbeitungsprogramms ebenfalls verwenden, ohne dass Ihr dafür einen Account in der Creative Cloud von Adobe benötigt. Der Herausgeber der Anwendung hoffe durch diesen Schritt, Euch für seine Produkte zu begeistern, damit Ihr künftig auch auf dem Desktop-PC oder Mac Adobe-Produkte nutzt.

Viele Features nur in Kombination

So gibt es eine Reihe an Features, die nur in Kombination von mobiler Anwendung und Desktop-Version voll zum Tragen kommen: Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, mittels Lightroom auf dem mobilen Gerät kleine Bilddateien zu bearbeiten – die dann anschließend mit den großen RAW-Dateien auf dem Rechner synchronisiert werden können.

Mit Adobe Photoshop Lightroom könnt Ihr Bilder nicht nur mit einer großen Auswahl an Werkzeugen bearbeiten, sondern auch direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram veröffentlichen. Praktisch ist zudem die Funktion, bestimmte Änderungen auf eine ganze Serie an Fotos anzuwenden. Die App Adobe Photoshop Lightroom steht kostenlos im Google Play Store und bei iTunes zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei nova 2 im Test: das Hands-on
Alexander Kraft
Das Huawei nova 2
Im Zyklus der jährlichen Updates bringt Huawei das nova 2 raus. Das Highlight des Mittelklasse-Geräts dürfte die neue Dualkamera werden.
Pixel 2 soll im Okto­ber samt neuem Snap­dra­gon 836-Chip vorge­stellt werden
Guido Karsten
So könnte das Google Pixel 2 XL aussehen
Das Google Pixel 2 sowie dessen größerer XL-Ableger lassen wohl noch etwas auf sich warten. Evan Blass zufolge liegt die Präsentation im Oktober.
iPhone 8 soll sogar mit 512 GB Spei­cher erschei­nen
Guido Karsten
Das iPhone 8 erhält womöglich ein saftiges Speicher-Upgrade
Mehr Speicher für das iPhone 8: Gerüchten zufolge soll Apple alle Varianten mit 3 GB RAM und mindestens 64 GB internem Speicher versehen.