Akrobatisch wie der Terminator: Dieser Roboter schafft einen Backflip

So etwas habt ihr noch nicht gesehen: Dieser zweibeinige Roboter springt nicht nur mühelos auf hüfthohe Boxen, sondern legt auch einen tadellosen Backflip hin. Hergestellt wird das Modell "Atlas" von der Firma Boston Dynamics.

Und so sieht ein typisches Video von Boston Dynamics aus: Eine auf den ersten Blick wenig eindrucksvolle Maschine bahnt sich ihren Weg durch ein Werksgelände – um uns dann mit einem verrückten Trick zum Staunen zu bringen. Das gleiche ist dem amerikanischen Maschinenmacher mit ihrem Vorreitermodell Atlas jetzt schon wieder gelungen. Überraschend akrobatisch springt der Roboter von Kiste zu Kiste, legt eine stilbewusste 180-Grad-Drehung hin – und posiert zum Schluss in stolzer Siegerpose. Dieser Roboter hat das Potenzial, die Welt zu erobern – hoffentlich schafft er das ohne Blutvergießen.

Oder darf es doch ein süßer Roboterhund sein?

Kürzlich erhielt übrigens auch der vierfüßige Höllenhund namens "Spot" ein recht niedliches Update. Vielleicht erinnert ihr euch an den stampfenden Apparat, der vor geraumer Zeit erstmalig das Licht der Welt erblickte. "SpotMini" ist die kompakte, verbraucherfreundliche Version, deren äußere Schutzhülle endlich das Terminator-artige Exoskelett kaschiert.

Boston Dynamics war bis vor wenigen Monaten übrigens noch Eigentum von Alphabet, also der Konzernmutter von Google. Seit Mitte des Jahres gehört der Hersteller zu SoftBank, das ist ein großer japanischer Tech-Konzern. Firmen aus Japan behaupten sich seit jeher als Vorreiter auf dem Gebiet der Robotik.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro 2020: Neues Feature verhin­dert pein­li­che Video­kon­fe­renz-Momente
Guido Karsten
Smart6Klappt ihr die Schutzhülle eines iPad Pro 2020 zu, soll das Mikrofon automatisch reagieren
Im März 2020 hat Apple das iPad Pro 2020 vorgestellt. Wie nun bekannt wurde, kann sich das Mikrofon des Tablets abschalten, um Fehler zu verhindern.
Apple im Kauf­rausch? AR-Brille und Siri könn­ten von Über­nah­men profi­tie­ren
Guido Karsten
Augmented Reality war schon bei Apples WWDC 2017 ein Thema
Kommt bald Apples AR-Brille? Versteht Siri bald besser unsere Fragen? Zwei Firmenübernahmen, an denen Apple beteiligt sein soll, lassen das vermuten.
Disney+: Warum ihr Die Simp­sons im April noch nicht schauen soll­tet
Guido Karsten
Auch "Die Simpsons" zählen zum Streaming-Angebot von Disney+
Dank der Übernahme von Fox hat Disney+ auch alle Staffeln der "Simpsons" im Katalog. Fans der Serie könnten aktuell aber etwas vermissen.