Aldi Life: Apple Music-Konkurrent des Discounters gestartet

Supergeil !14
Das Angebot von Aldi Life Musik könnt Ihr auf dem PC oder Smartphone abrufen
Das Angebot von Aldi Life Musik könnt Ihr auf dem PC oder Smartphone abrufen(© 2014 CURVED)

Mit Aldi Life Musik ist der erfolgreiche Discounter nun auch in das Musikgeschäft eingestiegen. Anders als zum Beispiel Apple Music bietet Aldi aber kein eigenes Sortiment an Songs an, sondern nutzt das breite Angebot von Napster.

Napster verfügt über insgesamt 34 Millionen Songs und etwa 10.000 Hörbücher, die nun bei Aldi Life Musik bereitgestellt werden, berichtet Caschys Blog. Wie bei Spotify gibt es auch bei Aldi Life die Möglichkeit, Titel für den Offline-Gebrauch zu speichern und dann ohne Internetverbindung zu hören. Außerdem könnt Ihr vorgefertigte Playlists abrufen oder auf Wunsch selbst welche erstellen. Aldi Life Musik kann auf dem PC, Smartphone oder Tablet genutzt werden. Die App ist für iOS, Android und Windows Phone verfügbar.

Einen Monat gratis testen

Wie bei Apple Music könnt Ihr auch das Angebot von Aldi Life Musik für knapp einen Monat testen, ohne dafür bezahlen zu müssen. Das Abonnement des Streaming-Services kostet bei Aldi anschließend 7,99 Euro, wodurch beispielsweise der Preis von Spotify Premium leicht unterboten wird. Das Abonnement soll monatlich kündbar sein, wodurch den Nutzern eine gewisse Flexibilität eingeräumt wird.

Wenn Ihr die Aldi Talk App oder Mein Aldi Talk nutzt, könnt Ihr darüber auch das Musikangebot des Discounters abrufen. Auch die offizielle App von Napster selbst bietet das Angebot von Aldi Life Musik – dort müsst Ihr Euch lediglich mit dem entsprechenden Account anmelden.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos One im Test: Alexa klang noch nie so gut
Felix Disselhoff1
Fügt sich gut ins Interieur ein: der Sonos One mit Alexa
Der Sonos One ist der erste smarte Lautsprecher der Multiroom-Spezialisten. Lohnt der Aufpreis gegenüber einem Amazon Echo? Der Test.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Apple Pay Cash: Tests für neuen Bezahl­dienst ausge­wei­tet
Christoph Lübben
Mit Apple Pay Cash könnt Ihr Kontakten über iMessage Geld überweisen
Der Test geht weiter: Apple Pay Cash kann wohl nun von noch mehr Personen verwendet werden. Womöglich kommt die Funktion tatsächlich mit iOS 11.1.