Amazon bringt seine Games auf iOS

Peinlich !6
Das Spiel "To-Fo Fury" kommt demnächst aufs iPhone.
Das Spiel "To-Fo Fury" kommt demnächst aufs iPhone. (© 2014 Youtube/AmazonGameStudios)

Die Eigenproduktionen des E-Commerce-Riesen sind bisher nur für die Fire-Produktlinie verfügbar. Mit vier Spielen wagt sich Amazon erstmals auf die Apple-Plattform.

Vier Mobile Games für iOS

Amazon hat im vergangenem Jahr die Entwicklung von Spielen im Konzern vorangetrieben. Dabei hat sich das interne Games-Studio bisher jedoch auf die eigene Plattform beschränkt. Jetzt kündigt das Unternehmen an, vorerst vier seiner Titel auch für iOS zu veröffentlichen. Dabei handelt es sich um die Mobile Games "Lost Within", "Tales from Deep Space", "Til Morning's Light" und "To-Fo Fury".

Amazon Games verfolgt eine Premium-Preisstrategie und verlangt 6,99 US-Dollar pro Spiel. Einen konkreten Veröffentlichungstermin für die iOS-Versionen der Games hat der Konzern noch nicht kommuniziert.

Ausweitung auf externe Plattformen

Mit dem Schritt will der Konzern beweisen, auch auf anderen Plattformen erfolgreich sein zu können. Die Eigenproduktionen laufen vorerst nur auf den Geräten der Fire-Produktlinie. Bei "To-Fo Fury" etwa bezog das Studio die 3D-Technologie des Smartphones ein. Das Amazon Fire Phone ist bekanntlich ein großer Flop, weshalb die Entwickler großes Interesse daran haben werden, die Spiele einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ob das Games-Angebot in Zukunft auch auf Android zugänglich gemacht wird, darüber schweigt Amazon noch.


Weitere Artikel zum Thema
Alexa und Cort­ana: So arbei­ten die digi­ta­len Assis­ten­ten zusam­men
Lars Wertgen
"Alexa, öffne Cortana": ein Sprachbefehl, der auch hierzulande Realität werden könnte
Microsoft und Amazon verkuppeln ihre Sprachassistentinnen Cortana und Alexa. Nutzer profitieren so von den Vorzügen beider digitaler Helfer.
Amazon Prime: Ab sofort könnt ihr wieder der Bundes­liga zuhö­ren
Christoph Lübben
Die Bundesliga startet wieder – und Amazon Prime Music liefert alle Spiele für eure Ohren
Fußball in Deutschland geht wieder los: Die Bundesliga startet und Amazon Prime Music überträgt die Spiele wieder für euch. Allerdings ohne Bild.
Amazon Echo Dot: Dritte Gene­ra­tion wird angeb­lich runder
Christoph Lübben
Das aktuelle Modell des Amazon Echo Dot ist oben und unten noch sehr flach gestaltet
Kommt noch 2018 ein neuer Amazon Echo Dot? Bilder sollen den smarten Lautsprecher zeigen. Und der sieht wohl anders als sein Vorgänger aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.