Amazon Fire-Tablets: Preisnachlass für Prime-Kunden

Weg damit !5
Der 7-Zöller Amazon Fire ist aktuell für Prime-Kunden reduziert erhältlich
Der 7-Zöller Amazon Fire ist aktuell für Prime-Kunden reduziert erhältlich(© 2015 Amazon)

Preisvorteil für Kunden mit Prime-Mitgliedschaft: Amazon bietet derzeit zwei Tablets seiner Fire-Serie zu reduzierten Preisen an. Diese gelten ausschließlich für Kunden, die eine Prime-Mitgliedschaft abonniert haben.

Aktuell ist bei Amazon beispielsweise das Amazon Fire zu einem niedrigeren Preis erhältlich. Das Tablet mit 7-Zoll-Display kostet nun für Prime-Mitglieder 49,99 Euro statt wie bisher 59,99 Euro. Parallel ist das Fire auch in der Kids Edition reduziert: Das robuste Gerät kostet nun 99,99 statt 119,99 Euro. Von den reduzierten Preisen profitieren auch solche Amazon-Kunden, die sich jetzt für eine Probe-Mitgliedschaft bei Prime entscheiden.

Günstige Hardware für den Einstieg

Das Amazon Fire ist von der Ausstattung her ein typisches Einsteiger-Tablet: Das IPS-Display löst mit 1024 x 600 Pixeln auf und bietet so eine Pixeldichte von 171 ppi. Angetrieben wird das Gerät von einem Prozessor mit vier Kernen, die jeweils mit 1,3 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 1 GB, als interner Speicherplatz stehen 8 GB zur Verfügung. Ein Feature ist die Möglichkeit, Inhalte von Amazon Video auch offline ansehen zu können.

Das Amazon Fire in der Kids Edition verfügt über eine vergleichbare Ausstattung. Der Fokus des Tablets liegt auf der widerstandsfähigen Hülle, die das Gerät auch gegen Stöße und Herunterfallen absichert. Kindgerechte Inhalte sind beim Kauf für die Dauer von zwölf Monaten inklusive. Beide Fire-Tablets sind für Prime-Kunden bis zum 2. Februar 2016 reduziert erhältich. Das Angebot endet an diesem Tag um 22 Uhr.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Unfassbar !25Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.