Amazon: Paket-Drohnen erhalten begrenzte Starterlaubnis

Auf diese Weise will Amazon in Zukunft Pakete liefern – und startet nun Tests
Auf diese Weise will Amazon in Zukunft Pakete liefern – und startet nun Tests(© 2014 Amazon)

Liefert Amazon bald wirklich Pakete per Luftpost aus? Das Internet-Versandhaus hat in den USA von der Behörde FAA die Erlaubnis erhalten, unbemannte Drohnen für seinen Lieferdienst zu testen – muss dafür aber bestimmte Auflagen erfüllen.

So dürfen die Flugmaschinen laut einer Publikation der FAA die Höhe von 400 Fuß nicht überschreiten. Außerdem dürfen die Drohnen nur tagsüber getestet werden, wenn die meteorologischen Konditionen derart sind, dass die Drohnen gesehen werden können. Der Pilot der ferngesteuerten Helfer muss zudem ein offizielles Zertifikat besitzen und ständig Sichtkontakt zu dem fliegenden Objekt aufrechterhalten.

Druck auf die FAA

Diese Regularien sind für den Test der Amazon-Drohnen durchaus sinnvoll. Doch gerade der Punkt, dass der Pilot Sichtkontakt zum manövrierten Gerät behalten muss, würde dem eigentlichen Sinn des Lieferdienstes im Wege stehen.

Doch offenbar ist es schon positiv zu werten, dass die FAA mit der Erlaubnis Amazon überhaupt entgegengekommen ist. Schon seit geraumer Zeit versucht der Konzern, solche Transportmöglichkeiten zu erforschen – und ist bislang immer am Widerstand der Behörde gescheitert. Mutmaßlich war nun eine Drohung Amazons der Schlüssel zur Erlaubnis der FAA, berichtet The Verge:Erst die Ankündigung,  die neue Technologie im Falle einer ausbleibenden Genehmigung im Ausland zu entwickeln, habe zur Zulassung geführt.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon über­trägt Fußball Bundes­liga ab sofort live per Audio-Stream
Während des Audio-Streams zeigt Euch Amazon Music Daten zum Fußballspiel an
Im Audio-Stream wird gekickt: Amazon bietet Euch ab sofort die Möglichkeit, Fußballspiele der Bundesliga über die Music-App live anzuhören.
Tesla Model 3 ist da: Erste Vorbe­stel­ler erhal­ten ihre Fahr­zeuge
Guido Karsten
So sieht das Tesla Model 3 aus
Das Tesla Model 3 saust los: In der Nacht von Freitag auf Samstag werden die ersten Exemplare des vergleichsweise günstigen Fahrzeugs ausgeliefert.
Reichs­ter Mensch der Welt: Bill Gates holt sich Spit­zen­platz zurück
Guido Karsten5
UPDATEDer zweitreichste Mensch der Welt
Jeff Bezos war kurz der reichste Mensch der Welt. Nach einer Schwankung des Aktienkurses ist Bill Gates wieder auf dem Spitzenplatz.