Amazon setzt auf Blockbuster – und kickt drei Serien aus dem Programm

"Jean-Claude Van Johnson" wird anscheinend eingestampft
"Jean-Claude Van Johnson" wird anscheinend eingestampft(© 2018 picture alliance / Everett Collection)

Gute Kritiken schützen nicht immer vor dem Rotstift. Jenen setzt Amazon an und streicht drei Serien aus dem Programm, berichtet die Medienplattform Deadline. Das Trio soll Platz für größere Projekte machen.

Der Konzern stampft sowohl "I Love Dick" als auch "Jean-Claude Van Johnson" bereits nach der ersten Staffel ein. Für "One Mississippi" ist nach Staffel zwei Feierabend. Amazon wolle mit diesem Schritt den Weg für größere Serien freimachen, begründet ein Insider die Entscheidung. Die neuen Projekte sollen ein breiteres Publikum anziehen.

Amazon will "Game of Thrones"-Erfolg

Konzern-Boss Jeff Bezos soll bereits im vergangenen Jahr bemängelt haben, dass es Amazon Prime Video an Filmen und Serien fehle, die weltweit für Schlagzeilen sorgen, berichtete das Branchenblatt Variety im September 2017. Ihm schwebe ein Erfolg wie "Game of Thrones" vor, heißt es. Die Fantasy-Serie von HBO sei für die Menschen so etwas wie es "Der weiße Hai" und "Star Wars" in den 70er Jahren waren, ergänzt der mittlerweile zurückgetretene Chef der Amazon Studios, Roy Price.

Es gibt zwar diverse kleinere und auch erfolgreiche Serien und preisgekrönte Indie-Filme, wie Oscar-Preisträger "Manchester by the Sea", ein gigantischer kommerzieller Coup, wie von den Amazon Studios offenbar gewünscht, blieb bisher jedoch aus. Die Produzenten aus Santa Monica räumen ihre Film- und Seriensparte daher anscheinend auf, machen Platz für große Projekte und opfern drei Serien, die eigentlich in der Gunst der Zuschauer ganz oben standen. Die zweite Staffel von "One Mississippi" kommt auf dem Filmbewertungsportal Rotten Tomatoes auf eine perfekte Bewertung von 100 Prozent.


Weitere Artikel zum Thema
o2-Ange­bot für Junge Leute: Ein Jahr Amazon Music Unlimi­ted kosten­los
ADVERTORIAL
ANZEIGEMit Amazon Music Unlimited könnt ihr auch Bundesliga-Spiele live hören
Bis Ende Oktober 2020 können junge Neu- und Bestandskunden von o2 mit bestimmten Tarifen Amazon Music Unlimited für ein Jahr kostenlos dazu erhalten.
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
Nicht meins8"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.