Android Auto unterstützt offenbar bald Sprachbefehle mit "Ok Google"

Her damit !8
Sprachbefehle für Android Auto sollen die Sicherheit beim Fahren erhöhen
Sprachbefehle für Android Auto sollen die Sicherheit beim Fahren erhöhen(© 2014 Bildschirmfoto/Streaming Google I/O)

Die Nutzung von Android Auto soll noch sicherer werden: Das praktische Interface von Google wird offenbar um eine neue Funktion bereichert – ab sofort können Autofahrer den bekannten Sprachbefehl "Ok Google" verwenden. Auf diese Weise will Google die Verbreitung des Systems fördern.

Das Update für Android Auto scheint von Google serverseitig ausgerollt zu werden, wie 9to5Google berichtet. Demnach könnte das Sprachbefehl-Feature schon in naher Zukunft für Nutzer der App zur Verfügung stehen. Mit der Benutzung von "Ok Google" können Autofahrer künftig auf viele Funktionen ihres Smartphones zugreifen, ohne das Display berühren zu müssen. So können sich Nutzer im Auto ganz auf den Verkehr konzentrieren.

Sicherheit im Verkehr

Google hat die Benutzeroberfläche für Sprachbefehle bereits in die meisten seiner Produkte integriert: von Smartphones über Tablets bis hin zu Smartwatches mit Android Wear und auch Google Home. Somit erscheint es nur folgerichtig, das praktische Feature auch für Autofahrer zur Verfügung zu stellen, die noch mehr als andere Nutzer davon abhängig sind, die Hände frei zu haben und den Blick nicht auf einen Bildschirm zu richten.

Erst Anfang November 2016 hat Google das Auto-Interface für Android Auto direkt auf jedes Smartphone gebracht. Voraussetzung dafür ist, dass auf dem Gerät außer der App mindestens Android 5.0 Lollipop installiert ist. Bereits zu diesem Zeitpunkt kündigte das Unternehmen an, die Steuerung über "Ok Google" in naher Zukunft auszurollen – ein Versprechen, das nun offenbar eingelöst wird.


Weitere Artikel zum Thema
iMes­sage für Android? Mit Chat revo­lu­tio­niert Google die SMS
Marco Engelien4
Die Nachrichten-App in Android erhält mit Chat ein großes Upgrade
Egal ob Hangouts oder Allo. Kein Android-Messenger von Google konnte sich in den letzten Jahren durchsetzen. Der SMS-Ersatz Chat soll das ändern.
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben2
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.
Galaxy S7: Update auf Android Oreo offen­bar bereit zur Vertei­lung
Francis Lido7
Wann kommt Android Oreo für das Galaxy S7?
Bald soll es so weit sein: Das Galaxy S7 könnte in Kürze Android Oreo erhalten.