Android baut Vorsprung vor iOS in Deutschland aus – Windows immer seltener

Unfassbar !9
Weltweit laufen die meisten Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem
Weltweit laufen die meisten Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem(© 2017 Kantar Worldpanel)

Google und Apple kämpfen unerbittlich darum, möglichst viele Nutzer von ihren Mobile-Betriebssystemen zu überzeugen. Die Marktforscher von Kantar Worldpanel haben nun Zahlen zur Verbreitung der konkurrierenden Systeme für das erste Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Sie machen unter anderem deutlich: Windows spielt auf Smartphones eine immer kleinere Rolle.

In Deutschland konnten Apple und auch Google ihren Marktanteil zu Beginn des Jahres deutlich ausbauen. Android eroberte weitere 3,5 Prozent und liegt jetzt bei 80,4 Prozent. iOS gewann immerhin 1,4 Prozent hinzu und liegt dabei bei 16,6 Prozent. Der Zuwachs geht auf Kosten von Windows (minus 3,2 Prozent) und "andere", wozu beispielsweise BlackBerry OS gehören dürfte. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Betrachtung des japanischen Marktes sowie der größten fünf Märkte Europas. Dazu gehören neben Deutschland auch Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien.

Windows in Japan bei 0 Prozent

Gerade in Italien wird die negative Bilanz von Microsoft Windows für Smartphones deutlich. Hier konnte das Unternehmen in der Vergangenheit noch einen vergleichsweise hohen Anteil am Markt für sich beanspruchen (immerhin 6,4 Prozent). Im ersten Quartal 2017 halbierte sich dieser Wert fast und liegt nun noch bei 3,6 Prozent. In Großbritannien sank der Marktanteil von Windows für Smartphones sogar von 5,9 Prozent auf nunmehr 1,8 Prozent.

Android dominiert in fast allen Ländern eindeutig den Markt. In Japan kommt iOS noch am dichtesten an das Google-Betriebssystem heran und beansprucht 43,5 Prozent des Marktes für sich. Google kommt mit Android auf 55,9 Prozent und Windows verschwindet sogar ganz aus dem Ranking mit weniger als 0,1 Prozent Marktanteil.


Weitere Artikel zum Thema
Gboard: Google-Tasta­tur bekommt neue Farben
Lars Wertgen
Google Gboard schlägt auch digitale Emotionen vor
Tastatur-App neu gestalten: In Google Gboard stehen euch künftig mehr als 50 neue Designs parat.
YouTube: Das ist das unbe­lieb­teste Video aller Zeiten
Lars Wertgen
Youtube-App
In Rekordzeit wird ein YouTube-Video zum unbeliebtesten Clip der Plattform. Bitter aus Sicht von YouTube: Es trifft ein Video des eigenen Kanals.
Geschen­ki­­deen: Tech­­nik für über 200 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Marco Engelien
Manchmal braucht es einfach ein größeres Geschenk.
Darf es auch etwas mehr sein? Wenn ihr jemandem ein besonders tolles Geschenk zu Weihnachten machen wollt, haben wir ein paar Ideen für euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.