Android: Künftig könnt ihr Dateien leichter und schneller teilen

Die Neuerung taucht womöglich frühestens in Android Q auf
Die Neuerung taucht womöglich frühestens in Android Q auf(© 2018 CURVED)

Google knüpft sich die Teilen-Funktion unter Android vor. Das Feature wird schneller und bekommt ein neues Design, kündigt ein führender Google-Mitarbeiter an. Ab wann genau mit der Neuerung zu rechnen ist, verrät er nicht.

Auf Twitter bemängelten Nutzer, auf einem Android-Smartphone würden sich Inhalte nur relativ umständlich und langsam teilen lassen. Androids Chef-Entwickler Dave Burke reagierte prompt und teilte mit: Eine Überarbeitung des Teilen-Menüs habe bei Google Priorität, sei aber mit reichlich Arbeit verbunden.

Angenehmer und schneller

Die Menüführung werde ein komplett neues Design bekommen. Zudem kündigt er an – und das dürfte die Nutzer am meisten freuen –, dass ihr die Teilen-Funktion künftig viel angenehmer und schneller nutzen könnt. Google will den kompletten Unterbau des Features anscheinend umkrempeln.

Burke ließ allerdings nicht durchblicken, ab wann wir mit einer neuen Teilen-Funktion rechnen können. Es wird sicherlich noch einige Monate dauern. Android Pie ist noch nicht lange auf dem Markt und das neue Freigabemenü dürfte angeblich erstmals in einer Beta-Version von Android Q auftauchen.

Android Pie selbst hingegen hat bislang kaum ein Smartphone erreicht. Das aktuelle System kann momentan statistisch noch nicht erfasst werden. Das dürfte sich zeitnah allerdings ändern. Immer mehr Hersteller rollen Pie für ihre Geräte aus. Im Januar zieht auch Samsung mit dem Galaxy S9, S9 Plus und Note 9 nach.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: Preis, Spiele und mehr – was wir bereits wissen
Francis Lido
Mitte März 2019 hat Google Stadia vorgestellt
Die Enthüllung von Google Stadia hat hohe Wellen geschlagen. Unser Überblick verrät, was bisher über den Spiele-Streaming-Dienst bekannt ist.
Google Stadia ist wohl eher für Gele­gen­heits­s­pie­ler gedacht
Christoph Lübben
Action-Rollenspiele wie "Assassin's Creed Odyssey" sollten auch dann noch spielbar sein, wenn es zu Latenzproblemen kommt
Google Stadia überträgt Games auf verschiedene Geräte. Die Lösung mag für einige praktisch sein, doch dürfte sich nicht für jeden Spieler eignen.
OnePlus 3(T): Besit­zer können bald Android Pie auspro­bie­ren
Francis Lido
Das OnePlus 3T erhält Android Pie als Beta-Version
Android Pie steht in Kürze als Beta-Version für das OnePlus 3 und das 3T zur Verfügung. Allerdings müsst ihr euch für den Test zeitnah bewerben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.