Android L: Google nimmt die L-Frage auf die Schippe

Lemon Meringue Pie oder Lava Cake? Schon seit Längerem setzen sich Tech-Portale auf der ganzen Welt mit der Frage auseinander, wofür das "L" in Android L stehen wird. Google hat nun auf YouTube ein Video veröffentlicht, das sich humorvoll mit dieser Frage auseinandersetzt.

Das Video zeigt das Casting für das süße Android 5.0-Maskottchen, schließlich sucht Google noch den traditionellen Süßigkeiten-Beinamen für sein kommendes Software-Update. Ein Mann in Gestalt einer Zitronen-Baiser-Torte macht Lockerungsübungen und ein als Zitronendrops verkleidetes Kind probt seinen "süßen" Gesichtsausdruck. Eine Auflösung gibt es in dem Video nicht – es könnte also doch noch Android Lollipop oder Licorice werden.

Cartoon-Figuren zeigen Vielseitigkeit

Das Video mit dem Dessert-Casting ist nicht der einzige Clip, mit dem Google die Spannung vor dem Release von Android L erhöhen will: So erschienen weitere Videos auf YouTube, in denen Cartoon-Figuren die Vielseitigkeit der Android-Welt zeigen sollen. In einem Clip stehen verschiedene Charaktere an einer Bushaltestelle – und die kleinste Figur zückt ein riesiges Smartphone, bei dem es sich um das ebenfalls mit Spannung erwartete Google Nexus 6 handeln könnte. Das vermehrte Aufkommen der Werbemaßnahmen von Google deutet darauf hin, dass die Veröffentlichung von Android L unmittelbar bevorsteht.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !12Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Samsung Galaxy A3 (2017): Oreo-Update ist jetzt für Deutsch­land verfüg­bar
Christoph Lübben
Das Galaxy A3 (2017) bekommt nun Android Oreo
Das Samsung Galaxy A3 für 2017 erhält nun ebenfalls Android Oreo. Die Firmware steht bereits zum Download bereit, aber noch nicht OTA.
YouTube Music ist offi­zi­ell: Das steckt in Googles neuem Stre­a­ming-Dienst
Marco Engelien
YouTube bekommt einen eigenen Musik-Dienst
Googles neuer Streaming-Dienst YouTube Music geht in Kürze an den Start. Die gute Nachricht: Der Dienst wird auch in Deutschland verfügbar sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.