Android Lollipop nun auf 33 Prozent der Geräte angekommen

Peinlich !33
Geräte mit Android 6.0 Marshmallow sind weiterhin selten
Geräte mit Android 6.0 Marshmallow sind weiterhin selten(© 2015 CURVED)

Langsame Verbreitung von Android Lollipop: Google gibt in regelmäßigen Abständen auf seiner Webseite für Entwickler bekannt, wie es um die Ausbreitung der einzelnen Versionen bestellt ist. Demnach befindet sich Lollipop inzwischen auf 32,6 Prozent der kompatiblen Smartphones und Tablets.

Somit sind seit der letzten Bekanntgabe zur Verbreitung Anfang Dezember 2015 rund 3 Prozent hinzugekommen. Zum Vergleich: In dem Monat zuvor betrug das Wachstum von Android Lollipop noch rund 4 Prozent. Aktuell entfallen auf Android 5.0 16,9 Prozent, während Android 5.1 erst auf 15,7 Prozent der Geräte installiert ist.

Auch Marshmallow kommt kaum voran

Android 6.0 Marshmallow befindet sich den neuen Zahlen zufolge Angang 2016 auf 0,7 Prozent der Geräte. Damit sind seit Anfang Dezember gerade einmal 0,2 Prozent hinzugekommen. Nur eine Version des Betriebssystems schneidet noch schlechter ab: Android 2.2 Froyo mit 0,2 Prozent. Am weitesten verbreitet ist nach wie vor der Lollipop-Vorgänger Android 4.4 KitKat, der sich auf 36,1 Prozent der Geräte befindet. Auf Android Jelly Bean entfallen immerhin noch 24,7 Prozent.

Nach wie vor leiden Besitzer eines Android-Smartphones darunter, dass die Updates erst von ihrem Mobilfunkanbieter an das entsprechende Gerät angepasst werden müssen, wodurch sich mitunter lange Wartezeiten ergeben. Apple-Nutzer haben dieses Problem nicht: Wie das Unternehmen aus Cupertino erst unlängst bekannt gab, ist das im September 2015 erschienene iOS 9 mittlerweile auf rund 75 Prozent der iPhones, iPods und iPads angekommen.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia L2 im Test: Wie viel Premium gibt es für 249 Euro?
Marco Engelien
Das Sony Xperia L2
7.5
Mit einem Preis von 249 Euro ist das Xperia L2 ist Sonys aktuell günstigstes Smartphone. Was ihr für das Geld bekommt, verraten wir euch im Test.
Android Wear 2.8: Update bringt dunklen Hinter­grund mit
Christoph Lübben
Von dem Update auf Android Wear 2.8 profitiert auch die Huawei Watch 2
Android Wear 2.8 ist das schwarze Update: Google spendiert Smartwatches einen dunklen Hintergrund, der auch die Akkulaufzeit beeinflussen könnte.
Huawei P smart vorge­stellt: viel Smart­phone für unter 300 Euro
Francis Lido5
Her damit !7Das Huawei P smart richtet sich insbesondere an junge Nutzer
Huawei hat ein neues Smartphone vorgestellt: Das Huawei P smart bietet respektable Technik zu einem vergleichsweise niedrigen Preis.