Android O: Neue Preview bestätigt Versionsnummer 8.0

Her damit54
Google hat bereits drei Vorabversionen von Android O veröffentlicht
Google hat bereits drei Vorabversionen von Android O veröffentlicht(© 2017 CURVED)

Mit Android O veröffentlicht Google auch in diesem Jahr wieder ein großes Update für sein Smartphone- und Tablet-Betriebssystem. Wie Android Police berichtet, ist nun auch endlich klar, welche Versionsnummer die neue Ausgabe tragen wird. Die nunmehr dritte Vorschauversion gibt Aufschluss darüber.

Nach der Installation der aktuellen Preview-Ausgabe von Android O zeigen Smartphones in den Einstellungen an, dass "Android 8.0.0" installiert ist. Zwar war diese Benennung schon recht wahrscheinlich, doch beweist ein Blick auf die Historie des Betriebssystems, dass es auch durchaus hätte anders kommen können.

Ontbijtkoek?

Mit Android Ice Cream Sandwich führte Google beispielsweise 2011 Version 4.0 seines Betriebssystems ein. Die darauffolgenden Ausgaben "Jelly Bean" und "KitKat" trugen jedoch nicht die Versionsnummern 5.0 und 6.0. Stattdessen entschied Google für diese Updates, dass sie die Nummern 4.1 bis 4.3.1 und 4.4 bis 4.4.4 tragen sollten.

Obwohl wir nun sicher sein können, dass die Versionsnummer von Android O zum Release Anfang August 2017 mit einer "8" beginnen wird, ist immer noch nicht enthüllt, welchen Codenamen das Betriebssystem erhält. Jede Variante wird nach einer Süßigkeit benannt und im Vorfeld des Rollouts ist lediglich klar, mit welchem Buchstaben die Leckerei beginnen wird, da Google hier in alphabetischer Reihenfolge vorgeht. Wofür das "O" in diesem Jahr steht, ist also noch offen. Die Vermutungen reichen derzeit von "Oreo" über "Oatmeal-Cookie" bis hin zu "Ontbijtkoek".


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4a-Code entschlüs­selt: Gibt es wieder zwei Versio­nen?
Martin Haase
Gibt es zwei Versionen des Google Pixel 4a?
Wir erwarten die offizielle Vorstellung des Google Pixel 4a. Jetzt scheint klar zu sein: Es wird wieder zwei Versionen geben.
Google Pixel 3a XL im Test: Kann es mit aktu­el­len Smart­pho­nes mithal­ten?
Lukas Klaas
Das Pixel 3a liegt mit der matten Rückseite gut in der Hand.
Das Google Pixel 3a XL im Test: Wir haben das Google-Phone für euch von Kamera bis Leistung auf Herz und Nieren getestet.
Google kopiert AirDrop: Nearby Share versen­det Daten zwischen Smart­pho­nes
Guido Karsten
Apples Airdrop beherrscht den einfachen Datenaustausch schon seit Längerem
Google klaut von Apple, endlich. Mit Nearby Sharing will das Unternehmen einen simplen Dienst für den lokalen Datentausch einführen.