Android O (Oreo): Features, Release, Verfügbarkeiten & Neuigkeiten

Nach N(ougat) kommt: Oreo. Im August veröffentlichte der Konzern die fertige Version seines neuen Betriebssystems. Wir versorgen Euch hier mit allen Informationen, Details und News zum Nachfolger von Android 7.0 Nougat. 

Die neuesten Updates

[Update vom 21. Juni 2018] Wer ein Smartphone der Mate-10-Serie besitzt, darf sich im Juli 2018 über ein Update auf Android 8.1 Oreo freuen. Wie ihr euch als Beta-Tester bewerben könnt, lest ihr hier.

[Update vom 30. Mai 2018] Laut einiger Nutzer führt das Oreo-Update beim Samsung Galaxy A3 (2017) offenbar zu Problemen, die bereits in der Vergangenheit bei anderen Modellen aufgetreten sind.

[Update vom 18. Mai 2018] Nach Problemen beim Samsung Galaxy S7 und S7 edge wurde das Oreo-Update erneut gestartet.

[Update vom 17. Mai 2018] Das Oreo-Update ist jetzt für Samsung Galaxy A3 (2017) erhältlich. Auch das Samsung Galaxy A5 (2017) erhält ein Update auf Android Oreo.

[Update vom 02. Mai 2018] Samsung beginnt mit Verteilung von Android Oreo auf Galaxy S7 und S7 edge.

[Update vom 19. April 2018] Für das LG V30 wird das Update auf Android 8.0 Oreo auch in Deutschland verteilt.

[Update vom 18. April 2018] Mit dem HTC U Ultra erreicht das neue Android-Oreo-Update auch den deutschen Markt.

[Update vom 11. April 2018] Das Nokia 3 erhält nach der Beta-Phase das Update auf Android Oreo.

[Update vom 27. März 2018Erst kürzlich hat Samsung angekündigt, dass die Aktualisierung auf Android Oreo für das Galaxy Note 8 in wenigen Wochen verteilt wird. Nun ist es langsam so weit.

[Update vom 12. März 2018] Vorbildlich für Smartphones aus dem Jahr 2016. Das Huawei P9 und das Huawei P9 Plus erhalten doch noch ein Update auf Android Oreo.

[Update vom 22. Februar 2018Das Update auf Android 8.1 Oreo kommt: Sowohl das LG G6 als auch das LG V30 sollen die Aktualisierung erhalten. Wann der genaue Termin für den Rollout des Updates steht, lest ihr hier.

[Update vom 26. Januar 2018Ihr wollt auf eurem Android-Smartphone eine neue App installieren, habt aber einen vollen Speicher: Der Google Play Store könnte bald euren Smartphone-Speicher freiräumen. Was für ein Feature Google gerade testet, lest ihr hier.

[Update vom 23. Januar 2018Android erweitert 8.1 Oreo um eine Funktion und zeigt euch jetzt die Geschwindigkeit eines öffentlichen WLAN vor der Verbindung an. Wie genau diese Komfortlösung funktioniert, lest ihr hier.

[Update vom 14. Januar 2018Bisher gehörte das Honor 8 Pro zu den wenigen Geräten, für die das Oreo-Update bestätigt wurde. Jetzt sollen weitere Smartphones das Update auf Android Oreo beziehungsweise EMUI 8.0 erhalten werden.

[Update vom 08. Januar 2018] Gute Nachrichten für Besitzer des Huawei P10: Ab sofort könnt ihr Android 8.0 Oreo ausprobieren.

[Update vom 01. Januar 2018] Android Oreo erscheint für die Mittelklasse: Das Xiaomi Mi A1 erhält derzeit das begehrte Update auf Android-Version 8.0. Damit kommt der Nougat-Nachfolger auf ein Smartphone von Googles Projekt Android One.

[Update vom 14. Dezember 2017] Das Update auf Android 8.1 Oreo verursacht offenbar Eingabefehler auf manchen Smartphones. Vor allem für Gamer dürfte dies für Frust sorgen.

[Update vom 28. November 2017] Google stellt die zweite Beta von Android 8.1 Oreo zur Verfügung. Welche Probleme das neue Update behebt und wie ihr die aktuelle Testversion ausprobieren könnt, lest ihr hier.

[Update vom 14. November 2017] Android Oreo ist nach aktuellem Stand nur auf 0,3 Prozent der Smartphones zu finden. Offenbar ist Android Oreo immer noch nicht auf vielen Smartphones angekommen: Das neue Betriebssystem von Google ist auch Monate nach dessen Ankündigung eher eine Seltenheit auf Android-Geräten. Auf wieviel Prozent der Android-Geräte Nougat läuft, lest Ihr hier.

Android 8.0 Oreo – alle Features

  • Bild-in-Bild-Modus
  • Notification Dots, die direkt im App-Icon darüber informieren, wenn neue Benachrichtigungen hereinkommen
  • bessere Kontrolle, worüber Euch welche App informieren soll über Notification Channels
  • übersichtliche Aufbereitung von Benachrichtigungen im Notification-Center
  • verbessertes AufoFill-Feature hilft bei der Einrichtung neuer Smartphones
  • das System erkennt beim Copy-Paste-Vorgang statt einzelner Wörter gleich zusammenhängende Adressen, Mailadressen und Co., wählt sie komplett aus und schlägt passende Apps zum Öffnen vor
  • Google limitiert die Möglichkeiten inaktiver Apps, um den Akku zu schonen

Erste Beta auf der Google I/O

Wie auch in den vorherigen Jahren stellte Google auf der hauseigenen Entwicklermesse Google I/O, die 2017 vom 17. - 19. Mai im Shoreline Amphitheatre Mountain View in Kalifornien stattfand, sein neues Betriebssystem vor. Die erste Testversion für Entwickler hatte der Konzern bereits am 21. März zum Download freigegeben. Auf der Google I/O folgte dann die Beta-Version.

Die Features der Beta

Die vorgestellte Beta-Version erweitert die Entwicklervorschau (Developer's Preview) um einige Funktionen. Dazu gehören:

  • Bild-in-Bild-Modus
  • Notification Dots
  • Verbesserter Copy-Paste-Vorgang
  • Vereinfachte Neu-Einrichtung eines Smartphones dank Auto-Fill-in-Feature
  • Neugestaltete Emojis

Einen ausführlichen Einblick findet Ihr hier.

Die Entwickler-Previews

Im Juni veröffentlichte Google die dritte Entwickler-Vorschau. In dieser wurden einige kleinere Veränderungen angepasst, aber vor allem sind die APIs für Entwickler seit dieser Version final – somit können Apps für das neue Betriebssystem fertiggestellt werden.

Die erste Entwickler-Version haben wir in einem Video für Euch erkundet. Zu den Überarbeitungen gehören:

  • Bild-in-Bild-Modus
  • detaillierterer Überblick in der Statusleiste
  • Akku-schonende Apps
  • Neugestaltung der Benachrichtigungen
  • Überarbeitung der Schnelleinstellungen
  • System UI-Tuner mit neuen Einstellungen

Der Name: ein Keks

Lange war nicht bekannt, wie das neue Betriebssystem heißen soll – nur, dass der Name mit dem Buchstaben "O" anfangen würde, war sicher. Ob sich also eine Süßspeise, ein Oreo- oder ein Oatmeal-Cookie dahinter verbergen würde, konnte nur spekuliert werden. Im August gab der Konzern dann den Namen bekannt: Oreo.

Wann erscheint Android 8.0 Oreo?

Android 8.0 Oreo ist jetzt offiziell. Wer am "Android Beta Program" teilnimmt, bekommt die fertige Version automatisch als "Over the Air"-Update.

Welche Geräte erhalten das Update

Android Oreo verbreitet sich nur schleppend: Was sich nach dem Release des Vorgängers bereits zeigte, wird nun offenbar fortgesetzt – die Updates auf die neueste Version des Google-Betriebssystems kommen nur langsam ins Rollen.

Hier haben wir für Euch zusammengetragen, welche Hersteller die Aktualisierung bereits angekündigt haben. Die Liste wird fortlaufend auf dem neuesten Stand gehalten.

Alle Spezifikationen
Aktuelle VersionAndroid 8.0
Neue FeaturesBild-im-Bild-Modus, Verbesserte Akkulaufzeit, Überarbeitete Benachrichtigungen

Artikel zu "Android Oreo"
UPDATEHer damit !8Schicke Mittelklasse für's kleine Budget: Das neu bHonor 8X
Honor 8X im Test: Das neue Mittel­klasse-Smart­phone aus China im Hands-on
Arne Schätzle9

Ein Mittelklasse-Smartphone für Preisbewusste: Das Honor 8X bringt auf den ersten Blick alles mit, was ein gutes Smartphone benötigt. Unser Test.

UPDATERückseite aus Glas, großes Display, vorn eine Notch, dazu pures Android - das ist das Nokia 7.1
8.4
Nokia 7.1 im Test: Android-One-Smart­phone für Video-Fans
Arne Schätzle

Rückseite aus Glas, großes Display, vorn eine Notch, dazu pures Android. Was das Nokia 7.1sonst noch drauf hat, zeigt unser Test.

Android Nougat ist auf fast 30 Prozent aller Android-Geräte installiert
Android Nougat ist immer noch die am weites­ten verbrei­tete Version
Sascha Adermann

Android Nougat an der Spitze: Die überwältigende Mehrheit an Android-Geräten läuft immer noch mit veralteten Versionen von Googles Betriebssystem.

Peinlich !9Moto G5 und G5 Plus sind im April 2017 erschienen
Moto G5 und G5 Plus erhal­ten Update auf Android Oreo
Michael Keller

Android Oreo rollt langsam aus: In ersten Regionen steht das Update für das Moto G5 und das G5 Plus nun zur Verfügung.

Peinlich !5Viele Smartphones müssen derzeit ohne Oreo auskommen
Oreo läuft nicht mal auf jedem sechs­ten Android-Gerät
Francis Lido12

Auch ein Jahr nach der Einführung lässt die Verbreitung von Android Oreo zu wünschen übrig. Sein Nachfolger taucht in den neuesten Zahlen nicht auf.

Das Galaxy J5 (2017) ist vergangenes Jahr mit Android 7.0 Nougat erschienen
Galaxy J5 (2017) erhält Update auf Android 8.1 Oreo
Guido Karsten

Samsung hat das Einsteiger-Smartphone Galaxy J5 (2017) mit einem neuen Software-Update versehen. Statt Android Pie erhält es zunächst Android Oreo.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.