Samsung Galaxy A3 (2017): Oreo-Update führt offenbar zu Problemen

Das Samsung Galaxy A3 (2017) und Android Oreo scheinen (noch) nicht miteinander auszukommen
Das Samsung Galaxy A3 (2017) und Android Oreo scheinen (noch) nicht miteinander auszukommen(© 2017 CURVED)

Vor einigen Tagen bekamen Nutzer des Samsung Galaxy A3 (2017) das Update auf Android Oreo. Die Freude über Googles aktualisiertes Betriebssystem scheint bei einigen jedoch längst verflogen. Im Netz tauchen mehrere Beschwerden auf.

Der Wechsel auf Android Oreo scheint nicht bei allen Nutzern reibungslos abgelaufen zu sein: Es gibt Meldungen, laut denen das Galaxy A3 (2017) nach der Aktualisierung immer mal wieder in einer Neustart-Endlosschleife (sogenannte Bootloops) feststeckt, der Akku nach wenigen Stunden leer ist und sich das Smartphone immer wieder aufhängt, wie unter anderem im offiziellen Forum von Samsung nachzulesen ist.

Fehler tauchte bereits mehrfach auf

In der Community berichten einige Betroffene, die Probleme würden nicht im heimischen WLAN auftreten, sondern erst, wenn sie sich mit bestimmten öffentlichen Netzen verbinden. Ob der Fehler bei den Netzwerken oder der Android-Version liegt, kann bislang aber nur vermutet werden. Bislang hat sich Samsung nicht zu dem Thema geäußert. Aufgrund der sich häufenden Beschwerden, empfehlen wir für den Moment daher, zunächst nicht Android Oreo auf euerem Samsung Galaxy A3 (2017) zu installieren und lieber noch etwas zu warten.

Fakt ist allerdings: Die beschriebenen Probleme klingen vertraut. Bei verschiedenen Samsung-Modellen meldeten in der Vergangenheit bereits viele verärgerte Nutzer unerwünschte Neustarts – jeweils unmittelbar nach großen Android-Aktualisierungen. So startete unter anderem das Galaxy S6 neu. Auch Updates für das Galaxy S7 und Galaxy S8 mussten aufgrund ähnlicher Bugs verschoben beziehungsweise temporär zurückgezogen werden.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A3 (2017) und A5 (2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juli 2018
Guido Karsten
Mit dem neuen Update macht Samsung das Galaxy A5 (2017) und das A3 (2017) wieder etwas sicherer
Das Galaxy A5 (2017) und das A3 (2017) werden sicherer: Samsung schließt per Update Sicherheitslücken in der Software der Mittelklasse-Smartphones.
Samsung Galaxy A3 und A5 von 2017 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Guido Karsten
Mit dem neuen Update schließt Samsung auch auf dem Galaxy A3 (2017) mehrere Sicherheitslücken
Samsung hat das Sicherheitsupdate für den Monat Juni 2018 für das Galaxy A3 und A5 (2017) fertiggestellt. In ersten Regionen wird es schon verteilt.
Samsung Galaxy A3 (2017) erhält Sicher­heits­up­date für Juni
Michael Keller
Das Samsung Galaxy A3 (2017) ist ein beliebtes Mittelklasse-Smartphone
Google hat das Sicherheitsupdate für Juni 2018 noch nicht offiziell angekündigt – Samsung rollt es dennoch bereits für das Galaxy A3 (2017) aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.