Die Galaxy A (2017)-Serie von Samsung besteht aus dem Galaxy A5 (2017) und dem kompakten Samsung Galaxy A3 (2017). Das kleinere Galaxy A3 (2017) ist mit einem Super AMOLED-Display (12,04 cm), einer Always-On-Funktion ausgestattet. Fotos könnt ihr mit einer 13 Megapixel-Haupt- und einer 8 Megapixel-Frontkamera schießen. Ein Fingerabdrucksensor und die Möglichkeit der  Speichererweiterung um bis zu 256 GB runden das Paket ab. Mit seiner geringen Größe von unter 5-Zoll ist das Android-Smartphone handlich und ist dadurch bedienungsfreundlich. Ein Feature hat Samsung leider nicht im Galaxy A3 (2017) integriert: schnelles Aufladen. Diese Funktion kann nur der „große“ Bruder Galaxy A5 (2017).

Die neuesten Updates

[Update vom 04. Juni 2018] Es gibt ein Sicherheitsupdate für das Samsung Galaxy A3 (2017), das beliebte Mittelklasse-Smartphone. Was ihr dafür tun müsst, lest ihr hier.

[Update vom 23. Februar 2018] Samsung spendiert ein Sicherheitsupdate für folgende Smartphones: Das Galaxy A5 (2017) hat bereits Mitte Februar ein Update bekommen. Nun ist das Galaxy A5 (2016) dran. Warum gerade dieses Update so wichtig ist und was noch zu beachten ist, lest ihr hier. 

[Update vom 29. Dezember 2017] Das Galaxy A3 (2016) und das Galaxy A3 (2017) erhalten ein Sicherheitsupdate für Dezember. Der Rollout soll bereits begonnen haben.