Samsung Galaxy J7, J5 und J3 (2017): Oreo-Update verzögert sich offenbar

Das Galaxy J5 (2017) muss sich vorerst weiterhin mit Android Nougat begnügen
Das Galaxy J5 (2017) muss sich vorerst weiterhin mit Android Nougat begnügen(© 2017 CURVED)

Die Veröffentlichung von Android P rückt langsam näher und doch haben einige Smartphones das Oreo-Update noch nicht erhalten. Die Geräte Galaxy J7, J5 und J3 (alle 2017) warten ein Jahr nach dem Launch weiterhin darauf – vermutlich sogar länger, als ursprünglich geplant war.

Das geht zumindest aus Einträgen auf einer türkischen Webseite hervor, deren Betreiber Samsung ist: "Güncelmiyiz" informiert Nutzer in der Türkei darüber, wann sie Updates für ihr Samsung-Smartphone erwarten können, berichtet SamMobile. Dort stand noch bis vor Kurzem der 13. Juli 2017 als Termin, an dem Galaxy J7 Pro, J5 Pro und J3 Android Oreo erhalten sollten. Inzwischen ist als Datum für den Rollout der 28. September 2018 angegeben, was einer Verzögerung von zweieinhalb Monaten entspräche.

Rollout nach Start von Android P?

Bis dahin haben erste Geräte womöglich bereits Android P erhalten. Die nächste Version von Googles Betriebssystem könnte bereits im August 2018 ausrollen. Die "Pro"-Versionen des Galaxy J7 und Galaxy J5 weichen übrigens nicht von den bei uns erhältlichen Standardausführungen ab. Samsung vermarktet diese in anderen Regionen lediglich mit dem "Pro"-Zusatz in der Modellbezeichnung.

Möglicherweise behält "Güncelmiyiz" aber gar nicht recht. Die Vorhersagen der Webseite wichen in der Vergangenheit bereits häufiger von den tatsächlichen Rollout-Terminen ab. Die Prognosen waren oft zu optimistisch und die Updates erschienen letztendlich später als angekündigt. In unserer Übersicht zu Android Oreo könnt ihr euch anschauen, welche anderen Smartphones das Update bereits erhalten haben – und welche nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Galaxy J5 (2017) im Test
Jan Johannsen
Her damit !37Das Samsung Galaxy J5 (2017) verfügt über ein Metallgehäuse.
7.7
Wer sich ein Galaxy S8 nicht leisten kann oder will, für den bietet Samsung die J-Serie an. Wir haben das neue Samsung Galaxy J5 (2017) getestet.
Samsung Galaxy J7 (2018) zeigt sich mit Mittel­klasse-Ausstat­tung
Michael Keller
Samsung legt das Galaxy J7 (hier in der Version von 2016) neu auf
Das Samsung Galaxy J7 (2018) kommt: Das Mittelklasse-Smartphone ist nun samt Ausstattung in einer Benchmark-Datenbak aufgetaucht.
Galaxy Note 9: Durch­ge­si­cker­tes Pres­se­bild zeigt das Smart­phone schon vorab
Michael Keller
Das Galaxy Note 8 (Bild) wird von vorne kaum von seinem Nachfolger zu unterscheiden sein
Ein geleaktes Pressebild verät: So soll das Samsung Galaxy Note 9 in Blau aussehen. Heimlicher Star des Bildes ist aber der neue S Pen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.