LG V20 und Q6 erhalten Android Oreo – Kamera-Update für LG G6 und G7

Nutzer des LG G7 ThinQ dürfen Fotos nach dem Update mit AR-Stickern versehen
Nutzer des LG G7 ThinQ dürfen Fotos nach dem Update mit AR-Stickern versehen(© 2018 CURVED)

LG hat damit begonnen, eine ganze Reihe von Updates zu verteilen. Die High-End-Modelle LG G6 und G7 ThinQ erhalten damit neue Kamerafunktionen, das LG Q6 und das in Deutschland nicht erhältliche LG V20 werden auf die nächste Android-Version gehievt. Leider handelt es sich dabei noch nicht um Android 9 Pie.

Sowohl das LG Q6 als auch das LG V20 liefen bislang offenbar immer noch mit Android 7 Nougat, obwohl Updates auf die nächste Version bereits im Juli gesichtet worden sind. Zwar ist Android Pie mittlerweile bereits verfügbar, doch versieht LG die beiden Geräte in Südkorea zunächst einmal mit Android Oreo. In weiteren Ländern soll das Update auf die Android-Version von vergangenem Jahr ebenfalls in Kürze starten.

AR-Sticker und KI-Funktionen

Für das LG G6 und das LG G7 ThinQ wäre zwar Android 9 Pie die nächste Version, doch hat LG sich offenbar dazu entschlossen, zunächst ein kleineres Update mit neuen Funktionen für die verbauten Kameras vorzuschieben. Dem Bericht nach soll das LG G6 nun bessere Fotos bei wenig Umgebungslicht knipsen. Ermöglicht werde dies durch ein KI-gestütztes Helligkeits-Feature.

Nutzer des LG G7 ThinQ sollen nach der Installation des Updates in der Lage sein, Fotos und Videos mit Googles Augmented-Reality-Stickern wie animierten 3D-Figuren oder auch Text zu versehen. Alle neuen Aktualisierungen entstanden im sogenannten "Global Software Upgrade Center", das LG speziell zur Beschleunigung der Update-Entwicklung für seine Smartphones ins Leben gerufen hat.

Weitere Artikel zum Thema
LG G7 und Co.: Deshalb geht LG-Smart­pho­nes so schnell der Saft aus
Christoph Lübben
Im LG G7 steckt zwar leistungsfähige Technik, doch die längste Akkulaufzeit hat das Handy dennoch nicht
LG G7 ThinQ und LG V40 ThinQ können nicht gerade mit einer langen Akkulaufzeit punkten. Das soll hauptsächlich zwei Gründe haben.
LG G7 ThinQ: Dann könnt ihr mit dem Update auf Android Pie rech­nen
Michael Keller
Das LG G7 ThinQ ist in Deutschland seit Sommer 2018 erhältlich
Das Update auf Android Pie kommt: Besitzer des LG G7 ThinQ werden sich aber voraussichtlich noch eine Weile gedulden müssen.
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.