Android One: Aquaris A4.5 nun auch in Deutschland erhältlich

Naja !5
Das BQ Aquaris A4.5 gleicht im Design dem hier gezeigten Aquaris E4.5
Das BQ Aquaris A4.5 gleicht im Design dem hier gezeigten Aquaris E4.5(© 2015 Amazon)

Android One feiert mit dem BQ Aquaris A4.5 seine Premiere in Deutschland: Bei dem Mittelklasse-Smartphone handelt es sich um das erste Gerät für den hiesigen Markt, das in Partnerschaft mit Google im Rahmen des Android One-Programms entwickelt wurde. Allerdings ist das Smartphone teurer als in anderen Ländern und bislang auch nur in einer Farbvariante erhältlich.

Das BQ Aquaris A4.5 ist zumindest in der weißen Farbvariante jetzt auch in Deutschland erhältlich, wie t3n berichtet. Erst Ende September war das Android One-Smartphone in Spanien auf den Markt gekommen. Bei Android One handelt es sich um ein Programm, bei dem Google mit den Herstellern bei der Geräteentwicklung zusammenarbeitet. Dadurch sollen besonders günstige Smartphones mit abgestimmten Hard- und Softwarekomponenten in die Läden gebracht werden können. Diese sind im Besonderen – wenn auch nicht ausschließlich – für die Märkte in Schwellenländern wie Indien gedacht.

Günstiges Smartphone mit LTE

Beim BQ Aquaris A4.5 handelt es sich um ein Android-Smartphone der unteren Mittelklasse. Es enthält ein 4,5-Zoll-Display, das Inhalte mit 960 x 540 Pixel anzeigt. Im Innern arbeitet ein Mediatek-Quadcore-Prozessor mit 64 Bit, dem 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der interne Flash-Speicher lässt sich durch microSD-Karten noch erweitern. Die Kamera auf der Rückseite knipst Bilder mit 8 MP, während die auf der Vorderseite Selfies mit 5 MP aufnimmt.

Das Smartphone unterstützt neben 3G-Mobilfunk auch LTE und bietet außerdem WLAN und Bluetooth. Der Akku bietet eine Kapazität von 2470 mAh. Mit einem Verkaufspreis von 187 Euro gehört das BQ Aquaris A4.5 zu den günstigeren Smartphones, ist aber hierzulande immer noch etwa 30 Euro teurer als in Indien.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !6iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !34Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.