Android One in Europa: Das BQ Aquaris A4.5 soll 170 Euro kosten

Her damit !11
Das BQ Aquaris A4.5 hat das gleiche Design wie das hier abgebildete Aquaris E4.5
Das BQ Aquaris A4.5 hat das gleiche Design wie das hier abgebildete Aquaris E4.5(© 2015 CURVED Montage)

Ein Smartphone von Googles Programm Android One kann nun in weiteren Ländern Europas erworben werden: Das Gerät mit dem etwas sperrigen Namen BQ Aquaris A4.5 kostet zu seinem Release in Spanien knapp 170 Euro.

Das BQ Aquaris A4.5 ist in Bezug auf die Hardware-Ausstattung ein typisches Einsteiger-Smartphone: Es wird von einem MediaTek-Prozessor mit vier Kernen und der Taktung von 1 GHz angetrieben, der von einem 1 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicherplatz umfasst laut Android Police 16 GB und kann bei Bedarf per microSD-Karte erweitert werden. Insgesamt ist das Gerät dem BQ Aquarius E4.5 mit Ubuntu sehr ähnlich, sowohl vom Design her als auch von der Austattung.

Dual-SIM und 8-MP-Kamera

Das Display des Android One-Smartphones misst in der Diagonale 4,5 Zoll und löst mit 960 x 540 Pixeln auf. Der Akku des BQ Aquaris A4.5 besitzt die Kapazität von 2470 mAh. Als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert; ein Update auf Android 6.0 Marshmallow sei aber bereits angekündigt, berichtet Android Mag. Zu den Features des 8,75 mm dicken und 115 Gramm schweren Smartphones gehört die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu verwenden.

Die Hauptkamera ermöglicht Fotos, die mit 8 MP auflösen – ein für das Jahr 2015 und diese Geräte-Klasse üblicher Wert. Die Frontkamera des Aquarius bietet für Selfies die Auflösung von 5 MP. In Portugal kostet das Android One-Gerät sogar 10 Euro mehr als in Spanien, also knapp 180 Euro. Ob das BQ Aquaris A4.5 auch in Deutschland erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Fotos für Android erhält verbes­ser­ten Video-Editor
Francis Lido
Google Fotos kann weit mehr als nur Bilder speichern
Google reicht ein Feature für die Android-Version von Google Fotos nach. Diese erhält nun wie die iOS-App einen verbesserten Video-Editor.
Galaxy S7: Oreo-Update könnte Mitte Mai erschei­nen
Francis Lido
Besitzer des Galaxy S7 müssen sich derzeit noch mit Android Nougat begnügen
Eine türkische Webseite von Samsung datiert den Oreo-Rollout für das Galaxy S7 auf Mitte Mai. Wird es diesmal tatsächlich so kommen?
iMes­sage für Android? Mit Chat revo­lu­tio­niert Google die SMS
Marco Engelien9
Weg damit !13Die Nachrichten-App in Android erhält mit Chat ein großes Upgrade
Egal ob Hangouts oder Allo. Kein Android-Messenger von Google konnte sich in den letzten Jahren durchsetzen. Der SMS-Ersatz Chat soll das ändern.