Keine Lust auf Google Chrome? Mit Android wählt ihr den Browser bald selbst

Auf Android-Smartphones wie dem Huawei P30 Pro könnt ihr die Google-Suche ersetzen
Auf Android-Smartphones wie dem Huawei P30 Pro könnt ihr die Google-Suche ersetzen(© 2019 CURVED)

Großer Neuerung für Android-Nutzer: Schon bald könnt ihr aussuchen, welche Suchmaschine ihr auf eurem Smartphone verwenden möchtet. Auch für einen Browser könnt ihr euch frei entscheiden. Damit beugt sich Google dem Urteil der Europäischen Kommission.

Auf Android-Smartphones werden in Zukunft zwei Screens erscheinen, über die ihr eine Suchmaschine und einen Browser für euer System festlegen könnt, erklärt Google in einem Blog-Post. Auf jedem der beiden Screens werden jeweils fünf (populäre) Apps angezeigt. Darunter befinden sich aber auch solche, die ihr bereits installiert habt. Wie das aussieht, könnt ihr dem Tweet am unteren Ende dieses Artikels entnehmen.

Android-Update in Frühling 2019

Aus den Vorschlägen könnt ihr so viele Browser und Suchmaschinen installieren, wie ihr wollt. Außerdem könnt ihr festlegen, welche Suchmaschine in Google Chrome als Standard genutzt werden soll. Google will das Android-Update mit den beschriebenen Neuerungen innerhalb der "nächsten Wochen" ausrollen. Es erscheint sowohl für existierende als auch für neue Smartphones in Europa.

Die Europäische Kommission hat im Sommer 2018 eine Rekordstrafe gegenüber Google verhängt. Stolze 4,34 Milliarden Euro musste der Suchmaschinenriese demnach an die EU überweisen. Der Begründung zufolge nutze das Unternehmen seine "marktbeherrschende Stellung" aus, um seine Suchmaschine weiter zu fördern – zum Nachteil der Konkurrenz. Auch der Google Play Store steht in der Kritik, weshalb Google künftig von Smartphone-Herstellern eine Gebühr verlangen könnte, wenn diese Android nutzen möchten.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins14Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.