Android-Smartwatches können nun Euer Smartphone suchen

Über den Geräte-Manager der Smartwatch lasst Ihr das vermisste Gerät klingeln
Über den Geräte-Manager der Smartwatch lasst Ihr das vermisste Gerät klingeln(© 2015 Official Android Blog)

Ihr habt Euer Smartphone oder Tablet verlegt? Bald könnt Ihr Eure Smartwatch mit Android Wear nutzen, um das vermisste Gerät zu orten. Auch ein verbesserter Schutz der Daten bei Diebstahl soll nun möglich sein.

Über den Android Official Blog hat Google bekannt gegeben, dass die Funktion über den Geräte-Manager des Wearables verfügbar ist. Demnach müsst Ihr künftig nur "Ok, Google. Start. Finde mein Smartphone" sagen, um die Suchfunktion zu aktivieren. Alternativ könnt Ihr die Option im Startmenü der Smartwatch manuell auswählen. Das Smartphone oder Tablet wird dann auf voller Lautstärke klingeln, sodass Ihr es ohne Probleme wiederfindet – wenn Ihr Euch denn nahe genug am Gerät befindet.

Daten sperren oder löschen

Darüber hinaus soll der Geräte-Manager Euch künftig auch zur Seite stehen, wenn Euer Android-Gerät gestohlen wurde. Laut AndroidAuthority ist eine Funktion enthalten, um Daten auf dem Smartphone über das Wearable zu sperren oder zu löschen, wenn dieses eingeschaltet ist.

Das neue Feature soll für alle Geräte mit Android Wear innerhalb der nächsten Wochen ausrollen. Dies geschieht offenbar automatisch – ihr müsst also kein Update vornehmen, sondern lediglich darauf warten, dass die Funktion auf Eurem Wearable verfügbar wird.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.