"Apex Legends": Solo-Modus könnte bereits in Arbeit sein

Vielleicht könnt ihr in "Apex Legends" bald auch alleine in die Schlacht ziehen
Vielleicht könnt ihr in "Apex Legends" bald auch alleine in die Schlacht ziehen(© 2019 EA)

Seit Anfang Februar könnt ihr in "Apex Legends" zu dritt Battle-Royale-Partien bestreiten. Die Anzahl eurer Mitstreiter lässt sich dabei nicht verändern: Ihr zieht immer als Trio in die Schlacht. Das könnte sich in Zukunft ändern.

Das geht zumindest aus einem Tweet des Twitter-Channels "ApexUpdate – News & Leaks" hervor. Darin heißt es, die Spieldateien enthielten Hinweise auf einen Solo- und einen Duo-Modus. Wann "Apex Legends" diese erhalten könnte, sei unklar. Ein baldiger Rollout sei nach Einschätzung der Dataminer aber denkbar.

Wie sinnvoll ist ein Solo-Modus?

Ob es tatsächlich so kommt, bleibt abzuwarten. Einerseits bieten andere Battle-Royale-Titel wie "Fortnite" oder "PUBG" seit jeher einen Solo-Modus. Anderseits stünde ein solcher im Widerspruch zum Teamgedanken, der in "Apex Legends" eine große Rolle spielt. "Overwatch", das mit seinen verschiedenen Klassen wohl am ehesten mit "Apex Legends" vergleichbar ist, besitzt ebenfalls keinen Solo-Modus.

Die Entwickler von "Apex Legends" haben den Titel eigenen Aussagen zufolge von Beginn an als Coop-Shooter konzipiert und sind der Meinung, dass Dreier-Teams das beste Spielerlebnis bieten. Größere Squads würden die Kämpfe unnötig verkomplizieren, sagte Executive Producer Drew McCoy zuletzt in einem Interview mit IGN.

Zumindest das wäre mit Zweier-Teams oder in einem Solo-Modus nicht der Fall. Vielleicht reicht Respawn ja tatsächlich beides nach. Möglicherweise wollten die Entwickler zum Launch zunächst einmal exklusiv das ihrer Meinung nach ideale Spielerlebnis demonstrieren und erst später weitere Spielmodi einführen. Was würdet ihr von einem Solo- beziehungsweise Duo-Modus halten?


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 5: Ihr könnt eure Lieb­lings-Games naht­los weiter­spie­len
Christoph Lübben
Praktisch: "Spider-Man" spielen, Gegner an die Wand nageln. Speichern, PS4 ausschalten, PlayStation 5 einschalten und weiterspielen
Ist das überhaupt noch ein Generationswechsel? Die PlayStation 5 kann auch eure PS4-Spielstände übernehmen. Das lässt euch nahtlos weiterzocken.
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.