Apple bringt iTunes 12.2.1 mit Bugfixes für Musikabgleich und Apple Music

Dank des Updates auf Version 12.2.1 soll iTunes besser mit Apple Music zusammenarbeiten
Dank des Updates auf Version 12.2.1 soll iTunes besser mit Apple Music zusammenarbeiten(© 2015 Apple)

Die bisherige iTunes-Version identifizierte Eure mit iTunes Match erkannten Lieder zuweilen fälschlicherweise als Songs von Apple Music. Im Unterschied zu iTunes-Match-Inhalten könnt Ihr solche von Apple Music weder kopieren noch auf CD brennen. Das iTunes-Update auf Version 12.2.1 soll den Fehler beheben und Apple Music zusätzlich um einige Features erweitern.

iTunes 12.2.1 sollte wieder normalen Zugriff auf die von iTunes Match erkannten Songs gewährleisten, wie Apple in einem Support-Dokument  erklärt. Mit der Aktualisierung kommen in iTunes auch die bereits von Apple Music bekannten Reiter  "Für Dich", "Neu" und "Connect" hinzu, damit Ihr den Streaming-Service auch per iTunes besser nutzen könnt.

Bessere Streaming-Leistung mit iTunes 12.2.1

Des Weiteren soll das Update auf iTunes 12.2.1 einige Fehler beheben und reibungsloseres Streaming beim Anhören des Apple Music-Online-Radiosenders "Beats 1" ermöglichen. Offenbar hakelte es bei der bisherigen Version von iTunes zuweilen während der Musikwiedergabe des Streaming-Radiosenders. Diese Ruckler sollen mit dem Update nun der Vergangenheit angehören.

Die neue Version iTunes 12.2.1 erhaltet Ihr für Mac entweder über den Mac App Store oder auf der Webseite von Apple. Windows-Nutzer können sich die Aktualisierung ebenfalls auf Apples iTunes-Webseite herunterladen und installieren. Für den Betrieb von iTunes 12.2.1 benötigt Ihr entweder einen Computer mit Windows 7 oder einer neueren Version, oder aber Ihr verwendet einen Mac mit MacOS X ab Version 10.7.5. Wollt Ihr Apple Music auf dem Mac nutzen, benötigt Ihr mindestens MacOS X 10.9.5.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Card: So fertig sieht die Kredit­karte nach zwei Mona­ten aus
Andreas Marx
Peinlich !22Nach zwei Monaten Benutzung sieht die Apple Card nicht mehr so edel aus
Auf Twitter sind Bilder aufgetaucht, die die Apple Card nach zwei Monaten Benutzung zeigen. Das Ergebnis ist etwas besorgniserregend.
iPhone 11: Auf dieses Feature warten Foto-Fans seit Jahren
Lars Wertgen
Tim Cook stellt im September voraussichtlich das iPhone 11 vor
Apple spendiert dem iPhone 11 offenbar tatsächlich ein zusätzliches Objektiv. Neben einer Triple-Kamera sickern Infos zu weiteren Features durch.
iPhone XR für alle Flug­be­glei­ter soll Reisen noch ange­neh­mer machen
Andreas Marx
Zukünftig werden Passagiere von British Airways dieses Bild öfters sehen
Smartphones im Flugzeug nutzen? Eigentlich nur eingeschränkt möglich – doch British Airways stattet ihr Flugbegleiter mit iPhones aus.