Apple demonstriert eindrucksvoll Porträt-Modus des iPhone 7 Plus

Apple zeigt in einem neuen Video, was mit dem Porträt-Modus des iPhone 7 Plus möglich ist. Die Vorzüge dieses Features offenbaren sich beispielsweise in Menschenmengen: Der Fokus richtet sich dabei auf das Motiv im Vordergrund, während der Hintergrund verschwimmt.

Der etwa einminütige Clip mit dem Titel "The City" zeigt ein Pärchen, das sich in der belebten Fußgängerzone einer Großstadt trifft und mit dem iPhone 7 Plus auf Fotosafari begibt. Sobald der junge Mann die Kamera des iPhones auf seine Freundin richtet und in den Porträt-Modus wechselt, verschwinden die Fußgänger im Hintergrund und die beiden haben die Stadt ganz für sich allein. In der Videobeschreibung heißt es: "Mit dem Porträt-Modus auf dem iPhone 7 Plus legst Du den Fokus auf das, was Du liebst, und lässt alles andere hinter Dir."

Konkurrenz für Profi-Kameras

In Sachen Smartphone-Fotografie setzt das iPhone 7 Plus mit seinem Porträt-Modus neue Maßstäbe: Mit der Dualkamera und ihren unterschiedlichen Brennweiten nehmt Ihr Fotos auf, auf denen sich der Mensch oder das Objekt im Vordergrund durch einen Tiefenschärfe-Effekt vom Hintergrund abhebt. Wie gut das funktioniert, zeigte sich erst vor einigen Tagen, als das Magazin Intro ein Titelcover präsentierte, das mit dem 7 Plus aufgenommen wurde.

Anders als bei DSLR-Kameras ergibt sich der unscharfe Hintergrund beim Porträt-Modus des iPhone 7 Plus nicht durch die Größe des Sensors und die Brennweite des Objektivs, sondern mithilfe einer speziellen Software. Wie der aktuelle Apple-Clip zeigt, hilft Euch das Feature dabei, Schnappschüsse zu verbessern, deren Qualität ansonsten durch einen überladenen Hintergrund gemindert würde.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.