Apple demonstriert eindrucksvoll Porträt-Modus des iPhone 7 Plus

Apple zeigt in einem neuen Video, was mit dem Porträt-Modus des iPhone 7 Plus möglich ist. Die Vorzüge dieses Features offenbaren sich beispielsweise in Menschenmengen: Der Fokus richtet sich dabei auf das Motiv im Vordergrund, während der Hintergrund verschwimmt.

Der etwa einminütige Clip mit dem Titel "The City" zeigt ein Pärchen, das sich in der belebten Fußgängerzone einer Großstadt trifft und mit dem iPhone 7 Plus auf Fotosafari begibt. Sobald der junge Mann die Kamera des iPhones auf seine Freundin richtet und in den Porträt-Modus wechselt, verschwinden die Fußgänger im Hintergrund und die beiden haben die Stadt ganz für sich allein. In der Videobeschreibung heißt es: "Mit dem Porträt-Modus auf dem iPhone 7 Plus legst Du den Fokus auf das, was Du liebst, und lässt alles andere hinter Dir."

Konkurrenz für Profi-Kameras

In Sachen Smartphone-Fotografie setzt das iPhone 7 Plus mit seinem Porträt-Modus neue Maßstäbe: Mit der Dualkamera und ihren unterschiedlichen Brennweiten nehmt Ihr Fotos auf, auf denen sich der Mensch oder das Objekt im Vordergrund durch einen Tiefenschärfe-Effekt vom Hintergrund abhebt. Wie gut das funktioniert, zeigte sich erst vor einigen Tagen, als das Magazin Intro ein Titelcover präsentierte, das mit dem 7 Plus aufgenommen wurde.

Anders als bei DSLR-Kameras ergibt sich der unscharfe Hintergrund beim Porträt-Modus des iPhone 7 Plus nicht durch die Größe des Sensors und die Brennweite des Objektivs, sondern mithilfe einer speziellen Software. Wie der aktuelle Apple-Clip zeigt, hilft Euch das Feature dabei, Schnappschüsse zu verbessern, deren Qualität ansonsten durch einen überladenen Hintergrund gemindert würde.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !10Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.