Apple TV 2 erhält nach iOS 8-Release keine Updates mehr

Unfassbar !28
Nur neuere Apple TV-Boxen erhalten nach dem Release von iOS 8 noch Software-Updates
Nur neuere Apple TV-Boxen erhalten nach dem Release von iOS 8 noch Software-Updates(© 2014 CURVED)

Mit dem Update auf iOS 8 verliert auch Apple TV der 2. Generation seinen Software-Support. Wie Redmond Pie berichtet, wird es die neue Firmware für Apple TV nur für neuere Geräte der dritten Generation geben. 

Zeitgleich mit der zweiten iOS 8 Beta, welche Anfang der Woche veröffentlicht wurde, kam auch ein Software-Update des Beta-Betriebssystems für Apples Set-Top-Box Apple TV. Dies brachte neue, auf der WWDC angekündigte Funktionen wie iCloud Family Sharing und iCloud Photos, allerdings nur auf Apple TV-Boxen der 3. Generation. Geräte, die vor März 2012 hergestellt wurden, erhalten künftig keine neue Software. Ihre bisherigen Funktionen werden allerdings weiterhin auch mit iPads und iPhones kompatibel sein, die ihrerseits auf iOS 8 laufen.

Beliebt wegen Jailbreak

Grundsätzlich laufen Apple TVs mit einer angepassten Version von iOS. Laut Apple ist Apple TV2 mit seinem Apple A4-Prozessor, der auch im iPhone 4 verbaut ist, zu schwach für das neue Betriebssystem. Apple TV der dritten Generation verwendet einen Apple A5-Prozessor, der genug Leistung für das Update liefert.

Auf dem Gebrauchtmarkt erfreut sich das ältere Apple TV der zweiten Generation großer Beliebtheit: Käufer bezahlen mehr als das anderthalbfache dessen, was derzeit für den Nachfolger Apple TV3 fällig wird. Der Grund ist simpel: Für Apple TV der zweiten Generation existieren Möglichkeiten des Jailbreaks, womit zusätzliche, nicht von Apple vorgesehene Software installiert werden kann. Dies ermöglicht es wiederum, alternative Dateiformate wiederzugeben, auf beliebige Verzeichnisse auf einem PC zuzugreifen und die Benutzeroberfläche von Apple TV zu modifizieren. Auch zwei Jahre nach dem Release wurde das Betriebssystem von Apple TV3 dagegen noch immer nicht geknackt. Besitzer älterer Apple TV-Geräte sind nicht die einzigen, die bei der Umstellung auf iOS 8 das Nachsehen haben werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
46
Her damit !15Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten2
Weg damit !5Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.
iPhone 8: Touch ID laut Chip-Liefe­rant wirk­lich im Display
Guido Karsten9
Her damit !33Wie in diesem Konzept angedeutet, soll beim iPhone 8 der Fingerabdrucksensor unter dem Display liegen
Das iPhone 8 soll wirklich mit Touch ID im Display erscheinen. Laut Berichten aus der Zulieferindustrie ist die Funktion fest eingeplant.