Apple TV: App-Preise höher als bei iOS – Spiele offenbar sehr beliebt

Für Apple TV der vierten Generation gibt es nun auch einen App Store
Für Apple TV der vierten Generation gibt es nun auch einen App Store(© 2015 Apple)

Die vierte Apple TV-Generation ist erhältlich und der neue App Store für die Set-Top-Box online. Wie 9to5Mac berichtet, hat der Entwickler Steve Troughton-Smith bereits eine Rangliste mit den umsatzstärksten Apps im Angebot des Online-Stores bereitgestellt. Wie diese unter anderem zeigt, sind die Preise für Apple TV-Apps wesentlich höher, als wir es von Apps für iOS gewohnt sind.

Eigentlich hat Apple noch gar keine Hitlisten der beliebtesten und erfolgreichsten Apps für das neue Apple TV veröffentlicht. Dies macht sich auch darin bemerkbar, dass App-Kategorien und Top-Charts auf dem Startbildschirm des Stores bislang noch ausgegraut sind. Troughton-Smith ist an die Daten gelangt, indem er die Oberfläche des Apple TV-Stores mit einem Trick überlistete und die Daten direkt abfragte.

Spiele und ein Plex-Client dominieren die Charts

Auf dem ersten Rang der umsatzstärksten Apps für das neue Apple TV liegt laut dem Stand vom 1. November die bunte und musikalisch geprägte Minispiele-Sammlung Beat Sports. Apple hatte das Game, in dem der Spieler beispielsweise den vorgegebenen Takt eines Musikstückes wiederholen muss, schon während der Präsentation des neuen Apple TV kurz vorgestellt. Mit 9,99 Dollar hat Beat Sports allerdings auch einen saftigen Preis.

Auf dem zweiten Platz liegt die einzige Top 10-Anwendung für das neue Apple TV, bei der es sich nicht um ein Spiel handelt. SimpleX kostet 2,99 Dollar und ist ein inoffizieller Client für die Media-Server-Software Plex. Die übrigen acht Programme unter den zehn umsatzstärksten Apps für Apple TV sind Spiele. Mit dabei sind nach dem grafisch imposanten Galaxy On Fire auf dem dritten Platz auch Lumino City, Alto's Adventure, Does not Commute, Battle Supremacy, Geometry Wars 3, Shoot The Zombies und Oceanhorn. Das Spiel Shoot The Zombies ist hierbei mit einem Preis von 0,99 Dollar die einzige App, die weniger als 2,99 Dollar kostet. Der durchschnittliche Preis dieser Top-10-Apps liegt bei 5,49 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.
iPhone und iPad: Weite­rer Bug erlaubt Umge­hung des Sperr­bild­schirms
Datenschutz, Code, XcodeGhost
Den Sperrbildschirm von iPhone und iPad umgehen: Forschern ist es nun erneut gelungen, durch einen Bug die Sicherheitsabfrage von iOS auszutricksen.