Apple TV: Weltraumspiel Galaxy on Fire glänzt mit schöner Grafik

Das neue Apple TV wird ausgeliefert und Apple hat zeitgleich offiziell den Startschuss für den dazugehörigen App Store gegeben. Außer nützlichen Tools und Streaming-Clients wie für Netflix, Watchever und YouTube sind auch schon ein paar Spiele unter den ersten Apps. Obwohl Apple momentan die zulässige Größe der Apps noch auf 200 MB begrenzt, hat eine Spieleschmiede schon einen Titel für das Apple TV veröffentlicht, der mit besonders guter Grafik und actiongeladenem Gameplay punktet.

Mit Galaxy on Fire: Manticore Rising liefert Fishlabs ein Weltraum-Actionspiel, das guten Gebrauch von den neuen Möglichkeiten des Apple TV der vierten Generation macht. Während es in den beiden anderen Teilen Galaxy on Fire und Galaxy on Fire 2, die für Smartphones und Tablets verfügbar sind, vornehmlich um intergalaktischen Handel geht, steht bei der Apple TV-Version die Action im Vordergrund.

Schnelle Action, schöne Grafik

Als junge Pilotin Haley Manticore Snocom muss man wieder Ordnung in den eigenen Raumsektor bringen. Dieser steckt nämlich voller Piraten und anderer übler Gesellen. Also ran an den Steuerknüppel und auf ins Gefecht. Die Bewegungssensoren der Apple TV-Fernbedienung helfen dabei, das Raumschiff zu steuern, während Ihr mit den Knöpfen Eure Waffen und anderen Systeme aktiviert.

Allein schon der Trailer von Galaxy on Fire: Manticore Rising zeigt eindrucksvoll, was das neue Apple TV grafisch drauf hat. Besonders Freunde schneller Action dürften bei diesem Game auf ihre Kosten kommen. Das Spiel ist ab sofort im App Store des neuen Apple TV für 5,99 Euro erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !23Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Face­book: Redak­tion von "Correc­tiv" soll deut­sche Falsch­mel­dun­gen entlar­ven
Christoph Groth
Facebook möchte Euren News Feed von Fake News bereinigen
Was tun gegen Fake-News? Facebook setzt auf deutsche Expertise: Die Redakteure des Recherchezentrums "Correctiv" sollen künftig Enten herausfiltern.