Apple TV: Events-Kanal bereitet sich auf Keynote vor

Her damit !5
Über das Apple TV lässt sich die Keynote heute Abend live mitverfolgen
Über das Apple TV lässt sich die Keynote heute Abend live mitverfolgen(© 2015 Twitter/@apollozac)

Apple bereitet seine Apple TV-Nutzer auf die Veranstaltung vor, auf der das iPhone 6s vorgestellt werden soll. Auf der Set-Top-Box können Nutzer unter dem Events-Kanal gewöhnlich Apple-Veranstaltungen oder Produktvorstellungen live mitverfolgen oder hinterher noch einmal ansehen. Bislang zeigte das Icon noch das Logo der vorigen Entwicklerkonferenz WWDC. Doch nun wurde das Bildsymbol durch ein neues ersetzt.

Im Hauptmenü des Apple TV steht über dem "Apple Events"-Kanal nun das Bild, welches auch auf den Einladungen zum heutigen Event prangte, wie 9to5Mac berichtet. Nachdem deutsche Apple TV-Nutzer heute zunächst noch das Logo der WWDC vom Juni dieses Jahres sahen, hat Apple mittlerweile auch hier umgestellt. Schließlich startet die Veranstaltung schon in wenigen Stunden um 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.

Countdown bis zur Keynote erscheint

Wer das neue Icon auf dem Bildschirm sieht, entdeckt im Events-Kanal einen Platzhalter für den Live-Stream der heutigen Apple-Keynote. Dort steht der Hinweis: "Schalte am 9. September um 10 Uhr (Ortszeit) ein, um dieses Event live anzusehen." Ein Countdown zählt die Stunden, Minuten und Sekunden bis zur Veranstaltung. Solange der Timer noch läuft, ist allerdings noch nichts zu sehen, wenn Ihr auf das Icon klickt.

Mittlerweile ist es üblich, dass Apple seine Produktvorstellungen und Keynotes live über das Internet oder Apple TV streamt – und auch zur Vorstellung des iPhone 6s macht der Konzern aus Cupertino keine Ausnahme. Dabei ist es einfacher, den Videostream mit einem iPhone, iPad oder anderen Apple-Gerät zu empfangen. Doch unter diesem Link zeigen wir Euch, wie Ihr die Apple-Keynote auch mit anderen Rechnern mitverfolgen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook X im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !5Das Huawei MateBook X ist kleiner als eine A4-Seite
Huawei hat in Berlin mit dem Matebook X einen Laptop vorgestellt, der kleiner ist als eine A4-Papierseite. Das Hands-on.
Das ist das neue Micro­soft Surface Pro
Das Surface Pro (2017) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich
Das Surface Pro (2017) kommt: Der neue Hybride von Microsoft bietet einen schnelleren Prozessor als sein Voränger, jedoch kaum Neuerungen.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.