Apple-Marktanteil in China doppelt so hoch wie Samsungs

Supergeil !26
Auch in China führt der Weg von Apple derzeit konstant nach oben
Auch in China führt der Weg von Apple derzeit konstant nach oben(© 2014 CC: Flickr/JeremyMP)

Apple in China deutlich vor Samsung: Der Marktanteil von Apple ist im Jahr 2014 auf 25 Prozent gestiegen und befindet sich damit im Reich der Mitte auf einem Rekordhoch. Samsungs Anteil am Smartphone-Markt ist hingegen fast um die Hälfte geschrumpft.

Apple konnte seinen Marktanteil laut des Analysten Benedict Evans von knapp unter 20 Prozent auf 25 Prozent steigern, berichtet Fortune. Der Analyst beruft sich dabei auf die Daten der Suchmaschine Baidu, die in China am häufigsten genutzt wird.

Samsungs Stern sinkt

Laut eines Tweets von Evans ist der Marktanteil von Samsung in China im Jahr 2014 kontinuierlich kleiner geworden: von 22 Prozent im Januar 2014 auf 12,5 Prozent im Dezember. Dafür ist laut Evans nicht nur Apple als härtester Konkurrent verantwortlich – vor allem die sogenannten OEMs (Original Equipment Manufacturer) machten dem südkoreanischen Unternehmen zu schaffen, also die lokalen Hersteller von technischen Komponenten und Produkten.

Damit bestätigt Evans einen Trend, der sich bereits Anfang November 2014 abzeichnete: Damals hatte eine Umfrage in China ergeben, dass Samsung es nicht geschafft hat, seine Kunden in China dauerhaft an die eigene Marke zu binden. Auf der anderen Seite zeigen die Zahlen, dass Apples zunehmende Fokussierung auf den chinesischen Markt offenbar erfolgreich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Her damit !6Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.
Google sammelt seit Anfang 2017 unge­fragt Eure Stand­ort­da­ten
Francis Lido
Ob Ihr wollt oder nicht; Android-Smartphones und -Tablets senden (noch) Euren Standort an Google
Big Google is watching you: Android-Geräte senden Euren Standort an das Unternehmen. Auch die Deaktivierung der Ortungsdienste ändert daran nichts.